Wettyiana

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Amy und ich war ziemlich durchschnittlich. Zwischen 2004 und 2006 war ich damals noch auf dem Gymnasium und noch tollpatschig. Ich war größer und dünner als die meisten meiner Freunde. Mein Haar ist dunkelbraun und es war damals sehr lang und reichte nicht ganz bis zu meinen Hüften. Braune Augen, die ich hasse, für die aber oft Komplimente gemacht werden. Ich war fit genug, und mir war immer bewusst, dass ich es nicht mehr war. Meine Brüste wuchsen LANGSAM. Ich war kaum eine B-Trophäe, als das alles passierte.
Und wie bei den meisten dieser Geschichten… gab es ein Kind. Ryan Ryan war perfekt. Er war kein selbstgefälliger Dreckskerl oder Dreckskerl-Athlet. Er war mit fast allen befreundet und freundlich zu Kindern, die als Ausgestoßene abgestempelt wurden. Er war in der Fußballmannschaft, er spielte Gitarre, er interessierte sich für Physik, er fuhr Motocross-Rennen … einfach ein interessanter Typ
Sie hatte wunderschöne blaue Augen und Haare, die sie auf verrückte Weise gefärbt oder geschnitten hatte (wie ich sagte, es war 2004). Es war ihm einfach egal, was die Leute dachten. Es war typisch braun und war ein falscher Falke.
Ich erinnere mich lebhaft an den ersten Tag, an dem ich ihn sah. Ich war mit einem Freund während einer Ferienwoche im Frühsommer im Camp. Auf dem Campingplatz gab es einen See und wir gingen schwimmen. Dort, mit seinen Freunden, sah er ein paar Jahre älter aus als ich. Ich konnte nicht anders, als auf seinen muskulösen Körper zu starren. Die Bräune eines Bauern zu haben (aus welchem ​​​​Grund auch immer in meiner 14-jährigen Meinung) machte es so viel besser. Und es stellt sich heraus, dass mein Freund ihn kannte Wir flüsterten miteinander und nahmen den Mut auf, mit ihnen zu sprechen.
Das lange Wochenende war ziemlich kurz, aber Ryan und ich haben uns ziemlich schnell verstanden. Wir machten lange Spaziergänge und unterhielten uns so lange wir konnten, bevor wir von den Eltern zu ihrem Campingplatz zurückgerufen wurden.
Ich würde es lieben, wenn dies unsere Geschichte in diesem Lager wäre, dass wir uns rausschleichen und meine Fantasien ausleben könnten … Fantasien, die damals ziemlich PG waren. Ich wollte nur von ihm gehalten werden, seine Muskeln berühren und ihn küssen… aber wir haben den Kontakt über den Sommer verloren. Ich konnte ihn wieder sehen, bis die Schule anfing.
Eine andere gemeinsame Freundin von uns gab eine Party auf der Farm ihrer Familie. Die Fußballmannschaft, die Mädchen-Volleyballmannschaft, der Großteil der Fußballmannschaft und tatsächlich die beliebtesten Kinder der Highschool waren anwesend. Ich war überrascht, dass mir das überhaupt gesagt wurde. (Nur um später herauszufinden, dass Ryan mich und ein paar mehr einladen wollte).
Es war mir peinlich und (ich war in diesen Situationen schon schüchtern) in meinem kleinen Freundeskreis hängengeblieben. Ich wusste, dass die Volleyball-Mädchen zu unterschiedlichen Zeiten in Ryan verliebt waren, und es machte mich eifersüchtig und verärgert, obwohl wir uns nicht kannten oder zusammen waren. Ich wollte seine Aufmerksamkeit Ich war nicht so formvoll wie die anderen Mädchen, was mich selbstbewusster machte.
Während die Partys weitergingen, verteilten sich Gruppen hier und da im Keller, in der Scheune oder am Pool. Die kleinste Gruppe war im Keller, wo ich mich zwischen ein paar Volleyballmädchen und fast der gesamten Fußballmannschaft wiederfand.
Ich habe versucht, an den Gesprächen teilzunehmen, aber es wurde schnell zu Insider-Witzen und schwer zu befolgenden Codes. Ich erinnere mich, dass Typen scherzhaft Ryans Schritt hielten und obszöne Kommentare und Witze über deine Mädchen machten. Sie sangen die ganze Zeit Big John, und um ehrlich zu sein, war es sehr frustrierend, weil ich keine Ahnung hatte, was sie zu tun versuchten.
Und an diesem Punkt würde sich mein Leben für immer verändern.
Die Mädchen luden mich ein, zwischen ihnen auf einem Sofa zu sitzen, und ich war froh, mich dazugehörig zu fühlen, weil ich immer noch naiv war. Einer der Spieler saß auf Lelas Schoß (das Mädchen zu meiner Rechten). Das Gespräch wurde sexueller und sie sprachen über Pornos und jede ihrer sexuellen Erfahrungen. Ryan war meistens ruhig, und ich auch.
Ich brauchte eine Sekunde, um zu erkennen, dass Lelas Hand unter den Shorts der Jungen war und eine Hand auf ihrem Hemd. Ich tat so, als würde ich es ignorieren, obwohl ich spürte, wie mein Gesicht rot und heiß wurde. Für einen Moment war ich in meinem eigenen Kopf verloren und fragte mich, wie ich zu einem Teil dieser Szene geworden war.
Was ist der größte Schwanz, den du je gesehen hast? Die Frage wurde mir gestellt und ich war mir nicht sicher, wie ich darauf antworten sollte. Ich erzählte ihnen, dass ich es noch nie gesehen hatte, außer Pornobildern, die meine Freunde und ich auf dem Computer ansahen und sofort schlossen.
Ich denke, Ryan sollte uns ‚Big John‘ zeigen, sagte das Mädchen zu meiner Linken. Ich war erstaunt, dass ich wusste, worüber sie vorhin gesprochen hatten. Ich war schockiert und sehr neugierig. Ich konnte spüren, wie ich vor Aufregung und der Durchnässung meiner Unterwäsche zitterte.
Er hat versucht, nein zu uns zu sagen. Aber seine Freunde überredeten ihn und zogen mich an. Amy hätte ihn gerne gesehen, sagte er. Und Willst du nicht schon bei ihm sein?
Willst du es? Und willst du es sehen? Ich bat Shyann zu meiner Linken. Ich möchte sehen. sagte.
Ich konnte ihn nicht interessierter wirken lassen als ich, also nickte ich unschuldig. Bitte, quietschte ich.
Er sprang vom Kaffeetisch und stellte sich vor mich und Shyann. Lela starrte ihren Freund an, sein Schwanz war schon draußen, aber ich versuchte, ihn zu ignorieren. Ryan knöpfte seine Hose auf und zog den Hosenbund herunter, wobei er seine Hüften nach vorne bewegte, damit Shyann und ich sie fertig herunterziehen konnten. Ich folgte seinem Beispiel, versuchte aber, aggressiver damit umzugehen, damit er einen Schritt zurücktreten konnte.
Ich konnte sehen, dass er bereits steif war, als seine Hose herunterkam. Ich war überrascht, wie schwer es war, sie auszuschalten. Shyann zog ihre Hose herunter und enthüllte fast alles. Mach weiter, sagte er zu mir. Ich war unerfahren und zuckte zusammen, als ich begriff, was er meinte.
Ich dachte immer, meine Hände wären groß für ein junges Mädchen, aber um ihren Schaft fühlten sie sich klein an. Es war warm und ihre Haut war weich. Ich hob es langsam an und nahm den ganzen Schwanz heraus und mein Mund fiel. Es war viel größer als ich erwartet hatte. Als ich auf diesen Moment zurückblickte, erkannte ich, dass es wahrscheinlich etwa 8 Zoll war und viel Umfang hatte. Aber in seinem jungen Körper war er zu groß. Er wurde beschnitten und seine Schamhaare wurden geschnitten. Shyann ließ die Hose los und packte sie mit seiner eigenen Hand, und überraschenderweise war ich nicht verärgert oder eifersüchtig. Ich wusste, wie falsch es war, und ich fühlte mich schmutzig. Aber Ich mag es. Mein Herz raste und ich spürte Nässe auf meiner Hose.
Während er mit seinen Eiern spielte, spielte ich staunend und neugierig sanft mit seinem Schaft. Als wir uns ihm und einander näherten, spürte ich seine andere Hand auf meinem Rücken. Fast unwillkürlich fand ich meine Hand auf seiner Hüfte. Ich war in Trance und fühlte mich wie auf einer Reise, die ich nicht kontrollieren konnte. Sein Schwanz pochte und wurde größer und härter in meiner Hand.
Ich sah ihn an. Und er sah mich lächelnd an. Bei dem Gedanken an seinen Schwanz in meinem Mund lief mir das Wasser im Mund zusammen, aber bald spürte ich sein Gesicht in meinen Händen. Er begann an der Spitze seines Schwanzes zu zischen und mit seiner Zunge daran zu spielen. Ich packte ihn fester und er stöhnte. Ich wusste, dass er es mochte, im Gegensatz zu meinen eigenen Gefühlen fütterte ich Shyann seinen großen Schwanz. Ihre Lippen umschlossen die Spitze seines Schwanzes, als sie anfing, an ihm zu saugen. Sein Kopf fing an, hin und her zu Bob zu gehen und fuhr fort, seinen Schwanz hinunterzufahren, bis er würgte.
Dann tat er es noch einmal, nur um noch einen Moment dabei zu bleiben. Tränen strömten über sein Gesicht und Ryan stöhnte leise. Ihre Hüften drückten sanft nach vorne, um ihn noch mehr zu schlucken.
Er kam zurück, um zu atmen, spuckte seinen Penis in seinen Mund und ich nutzte meine Chance, ihn in meinen Mund zu stecken. Ich fand es so heiß, dass wir beide Ryan vor Lust zum Stöhnen brachten.
Ich musste meinen Mund weit öffnen, um es wirklich zu verstehen. Und wenn ich sterbe Es passt perfekt. Ich schmeckte Shyanns Lipgloss und spürte, wie meine Hand anfing, ihre Hüften zu reiben. Er klopfte mir mit dem Werkzeug leicht auf die Rückseite meines Mundes. Er drückte gegen den Boden des Slice-Schafts und versuchte, ihn davon abzuhalten, zu weit zu gehen. Mir wurde klar, dass ich den Geschmack des Extrakts mag und mehr wollte. Ich holte kurz Luft und schob seinen Schwanz so fest ich konnte in meinen Mund, aber ich fing schnell an zu würgen. Ich hasste es, weil es nicht so gut war wie Shyann, und versuchte es noch einmal. Ich schluckte schwer und versuchte meinen Mund so weit wie möglich zu öffnen und schluckte weiter. Ich spürte, wie Oenis‘ Kopf meinen Hals berührte und ich fing wieder an zu würgen, aber meine Hand auf meinem Hinterkopf hinderte mich daran, zurückzukommen, und Ryan drückte sich weiter in meinen Hals.
Ich hörte auf zu würgen, aber ich konnte mit dem riesigen Glied in meinem Mund nicht atmen.
Er ging hinaus und ein paar der anderen Kinder machten beeindruckende Kommentare. Einige begannen zu masturbieren, während sie zusahen.
Lelas Freund hatte einen Schwanz im Mund und sie wichste gleichzeitig mit einem anderen Jungen. Ihre Shorts waren ausgezogen und Männer spielten mit ihren Brüsten.
Shyann hatte auch sein Shirt ausgezogen, aber ich war ziemlich verlegen wegen meiner knospenden Brüste im Vergleich zu ihren, aber Shyann zog schnell mein Shirt und meinen kleinen BH aus. Er buhte und bewunderte meine lebenden Brüste, während er mit ihnen spielte.
Ich war nicht ich selbst, ich wusste nicht, wer ich war. Ich ließ sie weiter mit meinen Möpsen und Ryans Schwanz spielen, während ich ihm einen runterholte. Sie wechselte zwischen dem Saugen ihrer Eier und ihres Schafts. Ich saß mit meinen jungen Brüsten da und beobachtete sie, als sich ihr Gesichtsausdruck zu verändern begann.
Ich wusste, was passieren würde.
Ejakuliere für mich, flüsterte ich und sah in ihre wunderschönen blauen Augen. Ich konnte nicht glauben, was ich sagte Ich kam näher und streichelte seinen Schwanz schneller.
Ich komme sagte. Eine warme, weiße Flüssigkeit strömte meinen Hals und meine Brust hinauf. Ich wollte es schmecken und war schnell genug, um die letzten Krämpfe in meinem Mund zu spüren. Es war seltsam, salzig und schleimig … aber ich liebte es. Ich nahm es in meinen Mund, als er sich langsam beruhigte. Ich schluckte dein Sperma und spürte, wie ein wenig von der Seite meines Mundes tropfte. Aber was ich auf meinen Lippen fühlte, war Shyanns Mund, der mein Kinn und meinen Hals leckte. Ich lecke Ryans Sperma von meiner Brust und es fühlte sich großartig an. Meine Brustwarzen verhärteten sich, als er mit ihnen in seinem Mund spielte.
Genüsslich schloss ich meine Augen und als ich sie öffnete, öffnete ich sie wieder. Kleidung wurde getragen und ich tat dasselbe.
So wie es ist, ist es vorbei.
Oben ging die Party weiter und niemand sagte wirklich etwas über diese Ereignisse. Aber es hat mir geholfen, mehr Freunde zu finden.
Kurz danach fingen Ryan und ich an, uns zu verabreden, und ich bin mir sicher, dass ich bald mehr über unsere Abenteuer schreiben werde.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 24, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert