Süße Blondine Selbst Um Ihr Haus Von Der Exfreundin Der Milf Zu Betreten Sie Sagt Ihr Dass Sie Kperiod Ist Sein Bf Ist Eifersüchtig Weil Seine Experiode Ihn Aufnimmt Und In Sein Zimmer Geht Und Sie St

0 Aufrufe
0%


Es war ein heller Morgen, die Vögel zwitscherten und die Sonne fiel durch das Fenster auf das Bett.
Jack war ein 17-jähriger Junge, der in seinem letzten Jahr an der High School war.
Jack war etwa 6 Fuß groß und wog 150 Pfund.
Er schaute aus dem Fenster seines Zimmers, als er einen Umzugswagen bemerkte.
Sie waren ein frisch verheiratetes Paar.
Charlie und seine Frau Rose
Jack war wirklich überrascht, als er Rose ansah. Es war umwerfend sexy.
Sie war 5 7 Fuß groß und hatte einen sehr sexy Körper und gerade Kurven.
Sie sah wunderschön aus mit ihren Augen.
Das Kleid, das sie trug, war sehr bescheiden, und daran konnte man erkennen, dass sie eine sehr edle Frau war.
Er konnte sie nicht aus seinem Kopf bekommen und ging ins Badezimmer und masturbierte, während er an die schönste Frau dachte, die Bella je gesehen hatte.
Er legte sich schlafen und ging am nächsten Morgen zur Schule.
und dort erlebte er eine Überraschung und war schockiert, als er sah, dass Bella seine neue Mathelehrerin war.
Er konnte sich nicht davon abhalten, sie anzusehen. Sie bemerkte, dass er sie und ihre Brüste anstarrte.
Sie hatte eine schöne und perfekte Doppelbrust 34d.
Es war ein harter Tag für ihn und die Schule war endlich vorbei.
Nach der Schule war die schöne Schullehrerin unterwegs, als sie jemanden nach ihr pfeifen hörte.
Er drehte sich sofort um, um zu sehen, wer es war. Zu ihrer Überraschung war Jack der Einzige, der sie im Vormittagsunterricht ansah.
Wie kannst du es wagen, deinem Lehrer so etwas Böses anzutun, du Idiot.
Wer bin ich… nein, ich schwöre, ich habe es nicht getan, antwortete sie
Mach dir keine Sorgen, du sitzt ab jetzt eine Woche in Haft, sag kein Wort, fahr nicht zur Hölle, rief er und ging.
Es war nicht Jack, der es getan hat, er hat es mit ein paar Jungs von der Schule gemacht und ist sofort ins Badezimmer gerannt.
Der arme Jack Home ist sehr enttäuscht. Er sah sie sein Haus neben seinem Haus betreten.
Am nächsten Tag hörte er jemanden über das, was letzte Nacht passiert war, und auch über diese beiden Jungen flüstern. Dann erfuhr sie, was die Wahrheit war, und ging an diesem Nachmittag zu Jacks Haus.
Hi Jack, es tut mir leid, dass ich dir gestern in der Schule die Schuld gegeben habe, aber jetzt weiß ich alles, was er hinzugefügt hat, sagte sie.
Los, Lehrer, ein bisschen Hilfe von mir und alle werden ………………. hielt inne
was ist los ?????? wovon redest du???? grummelte er
Plötzlich wickelte sie ihren Rock um ihre Taille und zog ihr Höschen aus
Sie sagte: Fühlst du dich jetzt besser, Miss Rose, stimmst du mir jetzt zu?
Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee Zeit, bitte hol mich hier raus bitte bettelte sie
Okay, dann lass mich dir weiter helfen und sie zog die Bänder ihres Oberteils von ihren Schultern hinunter zu einem Gürtel und öffnete ihren BH und entblößte ihre Brüste und dann
Hier bist du, jetzt in deiner öffentlichen Ausstellung, Miss Rose, jetzt akzeptierst du, sagte sie
sein Herz hämmerte für eine Minute. Was ist dieser Student, der in das Fenster seines Nachbarn gesteckt und der ganzen Welt ausgesetzt ist?
Er sah jemanden lange auf der Straße gehen. Er hat es vielleicht noch nicht bemerkt, aber wenn er in die Nähe kommt, wird er es tun.
Bitte lass mich gehen, ich bin verheiratet, bitte hilf mir, rief sie
Natürlich werde ich dir helfen, aber du musst meine Bedingungen akzeptieren, richtig? sagte
Yoooooooooooo nickte
Dann bleiben Sie dort und gehen Sie weiter zum Barfenster, Ma’am, sagte er.
Ich glaube nicht, dass Sie in der Lage sind, Miss Rose abzulehnen, fuhr er fort.
Der Fremde kam näher, er würde Jack nicht helfen und kämpfen können.
Er sagte: Okay, mach was du sagst, ich werde tun, was du sagst, bitte hol mich hier raus.
etwas vermissen
Ja ALLES, flehte sie
dann schnitt sie das restliche Glas mit dem Glasschneider und nahm es schnell hinein, damit der Stern es nicht sehen konnte.
Dann bist du heute mein Sklave und ich nenne dich krank.
und du wirst mich Meister oder Meister nennen. Du sollst nichts zurückweisen, was ich sage
Ab heute wird er keine Unterwäsche, Fahrwerke und Vertuschungskleidung tragen
Sie werden Ihrer Schönheit zeigen, wie viel Sie sein können. FALSCH VERSTEHEN
Ja Meister, antwortete er.
Er sagte: Gut, lerne schnell. Okay, dann zieh deine Kleider aus und gib sie mir alle.
Ihr Gesicht wurde rot und sie zog widerwillig ihre Kleider aus und reichte sie ihm. er dachte, er würde sie jetzt ficken.
aber zu seiner Überraschung warf er die Kleider weg, öffnete die Tür und sagte ihm, er solle nach Hause gehen.
Was soll ich da draußen nackt rumlaufen, dachte er bei sich.
Nein, es ist nicht wie der Meister, flehte sie
Schau her Schlampe, du solltest meine Worte nicht beleidigen, jetzt lass uns nach Hause gehen und dich für die Schule fertig machen
Wir sind beide Meister, fragte sie überrascht.
Ja, jetzt halten wir beide an und gehen und erinnern uns, dass wir nicht rennen dürfen, rief er
Der hilflose arme Lehrer ging widerwillig nackt nach Hause und enthüllte der Welt jedes Gramm seines Körpers. Dann folgte ihm Jack. Er ging so schnell wie möglich zu seinem Haus und trat ein, ohne von anderen gesehen zu werden.
Jack kam herein und ließ die Tür offen
Er sagte: Lass die Tür offen, damit wir ein Bad nehmen und mich sauber machen können.
Sie gingen ins Badezimmer. Er zog sie aus und sie stiegen in die Wanne und fingen an zu duschen.
Kurz darauf wurde sie nass, und sie trug etwas Shampoo auf ihr Haar auf und rieb ihren Körper. und wenn sein Schwanz nach unten geht, reibe ihn gut und reinige ihn. sagte
Er rieb seine Finger mit Seife ein und legte seine Hände auf seinen Penis und fing an zu reiben und bald wurde es hart und hart und nachdem der Mann gespült war
Ich wurde gezwungen. Gib mir jetzt so gut wie möglich einen Blowjob, befahl er.
Sie nahm seinen Schwanz mit viel Hass und Widerwillen in ihre Hände und begann zu saugen und mit ihrer Zunge darüber zu rollen.
ahhhhhhhh das fühlt sich gut an babyyyyyyyy. mmmmmmmmmm…….. sagte
Ja, Meister, antwortete sie mit ihrem rötlichsten und widerstrebendsten Gesicht.
und er nahm seinen Kopf in seine Hände und vergrub seinen Schwanz tief in seinem Mund und drückte auf seinen Schwanz, so dass er würgte. sein armer Mund konnte seinen dicken Schwanz nicht halten und er biss in seinen Schwanz
er rief aaa
Du dreckige Schlampe, wie kannst du es wagen, in meinen Schwanz zu beißen? TULA …. TULA …. TULA schlug ihr ins Gesicht, auf den Hintern und auf die Brüste genug, um sie zu verletzen
Ihre Augen füllten sich mit Wasser und sie sagte omg ich bin cum im babyyyyy ahhhhhhhhhh und eine riesige Ladung Sperma traf ihren Mund.
Er versuchte so sehr er konnte zu schlucken, konnte aber nicht verhindern, dass die Ejakulation aus seinen Wangen kam.
Jetzt leck mich, befahl sie, säuberte ihn und sagte: Jetzt ist deine Badezeit. Zieh dich zurück und komm zurück. Er gehorchte seinem Befehl, zeigte ihm eine kalte Metallflasche und forderte ihn auf, sich darauf zu setzen. Die Flasche war kalt und eiskalt und es zerriss ihm den Arsch, als er sich darauf setzte, also versuchte er, sie zu trösten, indem er sie mit seinen Händen stützte.
Leg dich nicht mit mir an, Schlampe, sagte sie und drückte ihre Hand nach unten und griff nach ihren Hüften. konnte den Schmerz nicht ertragen
ahhh es tut so weh schrie er und die Flasche ging den ganzen Weg und biss ihm in den Arsch. Dann versuchte sie sich zu entspannen und legte ihre Hände zurück und tätschelte ihr Gesicht mit einer fließenden heißen Pisse auf ihren Brüsten und ihrem Bauch.
sie war sehr wütend. genug, um ihn bis zur Hüfte nass zu machen.
Du hast das Bad beendet Schlampe, sagte er.
was er sich selbst beigebracht hat Ich habe mit 18 mein Bad mit Pisse beendet .
Er sagte: Jetzt lass es uns trocknen und die Flasche aus deinem Arsch holen.
Er nahm ein Handtuch und trocknete es ab. und dann sah er sie trocken pinkeln.
Lass uns auf dein Zimmer gehen und ich suche dir ein Kleid aus, sagte sie.
Sie gingen in sein Zimmer und öffneten seinen Kleiderschrank.
Was ist los, du hast keinen kurzen Rock, rief sie
Nein, Sir, antwortete er
Okay, dann bring Siccors mit, sagte er.
Er fragte sich, warum er wollte, dass sie Siccors mitbrachte, und ging los, um sie zu holen.
Als sie zurückkam, gab sie ihr ein Oberteil und einen Rock.
ein Top, das sie offen gelassen hat, weil es jetzt passend gedehnt ist. Und sogar die Innenseite ist zu sehen. Es wird fast durchsichtig sein, wenn es nass ist. Und es zeigt auch ihren Bauch. Sie hat es früher getragen, um ihrem Mann zu gefallen. .
Sie sagte: Ich kann damit nicht ausgehen
Hör auf zu pinkeln und zieh dich an, befahl sie
er sah verängstigt aus und sagte
Wie Sie wünschen, mein Herr
und sie bemühte sich sehr, ein Oberteil zu tragen. und nachdem sie es getragen hatte, schnitt sie den Hals des Oberteils ab, um ein sehr, sehr tief ausgeschnittenes Oberteil zu erhalten. Es hatte eine Form und endete etwa auf halber Länge unter ihren Brüsten. und ihre Brustwarzen drückten hart durch ihr Oberteil. und sein Bauch verriet es auch.
Sie gab ihr ihren rosa Lieblingsrock zum Anziehen und sie dachte, das sei das Einzige, was sich heute gut für sie anfühlte, und als sie ihn anzog, schnitt sie den Rock nur 3 Zoll unter ihrem Arsch ab und sie war schockiert und Tränen begannen aus ihr zu fließen Augen.
Das war mein Lieblingsrock, sagte sie ihr
Jetzt wird es mein Favorit, antwortete sie teuflisch.
Geben Sie mir jetzt das beste Kleid Ihres Mannes.
Da ihr Mann die gleiche Größe hatte wie sie, kaufte sie sich ein blaues T-Shirt und Jeans, die ihr perfekt passten.
Lass uns jetzt zur Schule gehen, sagte er
wollte die Autoschlüssel holen, sagte aber geh nicht gut mit dem Bus
Sie gingen zur Bushaltestelle und stiegen in einen Bus und setzten ihn auf den letzten Sitz gleich die Straße hinauf.
Sie war mit gekreuzten Beinen, aber spreizte ihre Beine, damit jeder, der in den Bus stieg, ihre saubere und rasierte Muschi sehen konnte.Ihr Gesicht wurde noch roter, als jeder von ihnen ihrer Muschi folgte.
Schließlich stiegen sie in der Schule aus dem Bus.
Gefällt es dir, wie du deine Nation zeigst?, flüsterte er ihr ins Ohr.
und versucht, sie zu küssen
Er sagte Nein, Sir, bitte, er ist nicht hier, aber er küsste sie ungeachtet seiner Worte und sie betraten die Schule
zum glück hat es keiner gemerkt…sonst käme es einem schüler komisch vor den lehrer zu küssen…
zum Glück waren ihre ersten Stunden im Kindergarten……… dann war es ihr bestimmt, alle ihre Lektionen für kleine Kinder zu beenden und jetzt musste sie in ihre Abschlussklasse und sie ging in Jacks Klasse.. …… und die letzten 4 Tage war die Lektion…….
Die Zeit war abgelaufen und er musste zum Unterricht gehen…….Jack wartete darauf, dass er hereinkam….er kam etwas spät an…und die Klasse war schockiert, als sich die Klassentür öffnete und der lehrer kam herein und schrie vor aufregung laut……. da waren große woooooos im ganzen raum….
Bella schämte sich… ihr Gesicht wurde rot… wenn nur die Erde aufgeplatzt wäre und sie verschluckt hätte…
Sie errötete mehr als sonst. Er unterrichtete die Lektion so schnell er konnte und lehnte sich dann in seinem Stuhl zurück und versuchte sich zu verteidigen.
Ich schrieb ihm eine SMS und sagte ihm, er solle aufstehen und sich vor der Klasse strecken. Widerwillig stand er auf und gähnte vor der Klasse, irgendwie; heben Sie Ihre Arme so hoch wie möglich. Das hob sein Hemd noch höher. Ich sagte ihr, sie solle ihre Arme hinter ihren Rücken bringen, damit ihre Brüste so weit wie möglich herauskommen, und so lange halten, bis ich dir sagte, dass du aufhören sollst.
Er tat dies widerwillig. Ihre Brüste sahen aus, als würden sie gleich aus ihrem Shirt springen. Das Shirt war so hoch, dass es knapp unter ihren Brüsten endete. Die Nippel waren hart genug, um 2 Löcher in den Stoff zu stechen. Ich holte mein Handy heraus, zoomte hinein und fing an zu fotografieren. Die ganze Klasse starrte auf ihre wunderschönen Brüste. Ein paar Minuten später schrieb ich ihm, er solle aufhören.
Dann sagte ich ihm, er solle einen Stapel Papiere auf seinem Schreibtisch umwerfen und sich dann bücken, um sie aufzuheben.
Er tat dies und bückte sich mit seinem Hintern zum Klassenzimmer. Der Stoff war so tief in ihren Arsch gesunken, dass die volle Form ihres perfekten Arsches zu sehen war. Die Klasse war entsetzt.
Ich schickte ihm Nachrichten, die ihn dazu brachten, während des Unterrichts jeden Teil seines Körpers zu zeigen.
Nachdem er seine Lektion beendet hatte, setzte er sich auf seinen Stuhl und fing an, ein paar Markierungen zu machen.
Ich stellte ihm eine Frage, damit er an meinen Tisch kam. Er beugte sich noch einmal.
Lassen Sie meine Zeitung nicht aus den Augen. flüsterte ich ihm zu
Seine Augen waren auf mein Papier gerichtet. Ich lege meine rechte Hand unter den Tisch und kratze seinen inneren Oberschenkel ab. Langsam schob ich meinen Zeigefinger in ihre Vagina.
Er fing an, schwer zu atmen, starrte aber auf das Papier, weil er keine Szene vor der Klasse machen wollte.
erreichte ihre Muschi; Ich fing an zu massieren.
Ruf mich zu deinem Tisch? flüsterte ich ihm zu
Er stand auf und ging zu seinem Schreibtisch. Ein paar Minuten später rief er mich an seinen Schreibtisch, um mit mir über meine Notizen zu sprechen.
Ich ging zu seinem Schreibtisch und zog einen Stuhl neben ihn. Sein Schreibtisch war einer dieser großen, altmodischen Lehrertische, sodass seine Brust auf der anderen Seite kaum zu sehen war.
Ich sah ihn an, er sah sich nervös um; Niemand bemerkte, was hinter dem Lehrerpult vor sich ging. Seine Wangen waren rot. Es war ihr peinlich, weil sie von einem Schüler nass wurde, der ihre Muschi berührte.
Keine Sorge, es ist ganz natürlich, dass eine Schlampe es mag, wenn mit ihrer Muschi gespielt wird. Habe ich geflüstert? Schieben Sie Ihr Höschen nach unten.
Ich rieb die Lippen ihrer nackten Fotze. Es war richtig nass. Ich ging langsam mit meinem Zeigefinger hinein. Ich fing an, ihre durchgesickerte Fotze zu fingern.
Ich rief: Oh, tut mir leid, Miss Rose, gib mir das? Also hörte die ganze Klasse.
Ich fiel auf die Knie, als hätte ich etwas fallen lassen und wollte es aufheben. . Ich öffnete ihre Beine weit und nahm meinen Finger aus ihrer Fotze und benutzte meine Hände, um ihre Schamlippen zu teilen.
Ich brachte meinen Mund an die Muschi. Ich leckte seine Lippen, bevor ich mit meiner Zunge in seine saftige Fotze glitt. Dies jagte ihm einen Schauer über den Rücken. Ich tauchte meine Zunge tief in ihre Fotze und begann jeden Aspekt davon zu erkunden.
Es scheint, dass ich einen sensiblen Teil gefunden habe, als ich Miss Rose leise stöhnen hörte. Er schloss seinen Mund. An diesem Punkt verbrachte ich mehr Zeit. Nach einer Weile begann sie zu zittern und zu zittern, das Muschiwasser begann freier zu fließen, bis sie schließlich zum Orgasmus kam. Er musste seinen Mund bedecken, um nicht zu stöhnen.
Ziemlich zufrieden mit mir, schlürfte ich alle Säfte, die ich konnte, und zog dann meine Zunge aus ihrer Muschi. Ich wischte das Wasser von meinen Lippen. Ich lehnte mich in meinem Stuhl zurück.
Und willst du mir nicht dafür danken, dass ich dich zum Orgasmus gebracht habe? Ich fragte
Verschwinde hier, Perversling. antwortete wütend
Nun, das ist so unhöflich, ist das nur deswegen? sagte ich beim Gehen.
Ich setzte mich auf seinen Platz, zog mein Handy heraus und schaltete es auf Video.
Jetzt möchte ich, dass du die Kleider zurückgibst, die ich dir gnädig gegeben habe. Ich lächelte
?Aber darunter trage ich nichts?
?Exakt.?
Widerwillig schälte er sich bis zu den Brüsten aus seinem Hemd. Er hielt ein paar Sekunden inne.
?Mach weiter? Ich sagte
Er zog es langsam aus und ließ ihre Brüste los.
Ich war beeindruckt. Ihre Brüste waren großartig. Sie waren groß und rund, aber auch nicht ganz herunterhängend. Helle Brustwarzen waren mittelgroß, aber extrem spitz.
Dann zog sie ihren Rock aus. Hab sie endlich raus bekommen.
Gib mir die Kleider.
?Was kann ich machen?
Hm okay. Ich lasse Sie sie zurückgewinnen. Herkommen.?
er lief
Ich packte ihre Hüften und zog sie herunter, sodass sie auf meinem Schoß saß. Ich griff mit meiner linken Hand nach ihrer Brust und fing an, mit ihrer harten Brustwarze zu spielen. Er zitterte, aber er wusste, dass er nichts tun konnte, um mich aufzuhalten. ?
Ich öffnete meine Jeans und zog meinen 7-Zoll-Schwanz heraus.
?Berühre ihn?
Er berührte es widerwillig mit seinem Zeigefinger.
Nun, leg jetzt deine Finger darum.
Er hat. Es fühlte sich sehr warm und gut an. Ich habe alles auf Video aufgenommen.
Mmmm gut, jetzt runter auf die Knie.
Das tat er, aus Angst vor dem, was er als nächstes hören würde.
?Leck das Ende meines Kopfes?
?NEIN bitte das? Grob.?
?Tun.?
Er brachte langsam seinen Mund an meinen Kopf und berührte schnell die Spitze mit seiner Zunge und zog sie zurück; Es jagt einen Ruck durch meinen ganzen Körper.
Jetzt umkreise meinen Kopf mit deiner Zunge.
Er umkreiste langsam den Kopf meines Schwanzes mit seiner Zunge. Es kitzelte, es fühlte sich so gut an.
Nun leg deine Lippen auf meinen Schwanzkopf.
Sie tat es, ihre Lippen fühlten sich wie Kissen für meinen Schwanz an.
Jetzt sanft tief in die Kehle?
Er schluckte langsam meinen Penis. Es fühlte sich so nass und warm an, ich liebte es. Er begann langsam zu saugen. Ich lehnte mich zurück; Ich wedele mit meiner linken Hand durch sein seidiges Haar, während ich mit meiner rechten Hand schieße.
?Schneller?
Er fing an, schneller den Kopf zu schütteln.
Ich kam endlich und explodierte in deinem Mund.
Mmm schön, öffne deinen Mund weit.
Hatte er, er hatte viel Sperma im Mund, ich habe es gefilmt.
Jetzt schlucken?
Widerwillig tat er es. Dann zeigte er mir seinen Mund. Ich bin zufrieden.
Ich zog meine Hose hoch und stand auf.
Gut, du bist ein absoluter Schwanzlutscher? Ich lächelte, als ich ihm die Kleider zuwarf und lächelte.

Hinzufügt von:
Datum: September 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert