Nymphe Ersties Vor Der Kamera Zum Masturbieren

0 Aufrufe
0%


Anmeldung:
Dies ist eine wahre Geschichte, in der es um sexuelle Situationen zwischen einem Teenager und einem Minderjährigen geht. Um jeden Anstoß zu vermeiden, wenn Sie dies geschmacklos finden, lassen Sie es bitte und suchen Sie nach einer Geschichte, die Ihrem Geschmack besser entspricht. Du wurdest gewarnt.
Meine Kindheit war eine gut behütete Zeit, als Einzelkind zu Hause zog ich mich zurück, spielte alleine und hatte nach der Schule keine Freunde zum Spielen, das dauerte bis zu meiner Teenagerzeit (nicht sicher, ich kann mich nicht erinnern, es war eine vor langer Zeit).
Ohne mein Wissen kamen Veränderungen, sie kamen in Form von Stiefbruder (Robert), er war der älteste Sohn meines Stiefvaters, er kam, um die Schule zu besuchen,
Robert war etwa 4 Jahre älter als ich und ich begrüße ihn als guten Helfer bei meinen Hausaufgaben, ein neues Bett wurde in meinem Schlafzimmer aufgestellt und wir wurden Mitbewohner.
Das Leben ging unverändert weiter, bis zu dem Tag, an dem ich Robert fragte, was das für ein Geräusch sei, nachdem das Licht ausgegangen war, und seine Antwort war: Das ist mein Wichser; du nicht
Ich hatte keine Ahnung von Sex. Robert bot mir höflich an, es mir zu zeigen, ich tat schüchtern so, als würde ich schlafen.
Die Neugier gewann den Kampf, und ein paar Tage später bat ich darum zu wichsen und wurde ausführlich gezeigt, versuchte es, ohne Ergebnis bat Robert mich, Platz zu machen, damit er in mein Bett kriechen konnte, also tat er es und zog meinen Pyjama weiter aus . Hose, er ist schon nackt und er packte meinen Teeny-Schwanz mit einem Löffel auf meinem Rücken und gleichzeitig fing er an, mich zu masturbieren, während er mich umarmte und seinen Schwanz zwischen meine Arschbacken steckte, all das gab mir ein besonderes Gefühl, sehr gemütlich. Sein Schwanz war doppelt so groß wie meiner. Der Unterschied von 4 Jahren ist zu diesem Zeitpunkt ziemlich viel. Erfolg bald nachdem ich meinen ersten einunddreißig Orgasmus hatte.
Diese Hilfe hielt eine Weile an, als sich meine Pobacken daran gewöhnten, von Roberts Vorsaft nass zu werden, was mich dazu brachte, ihn in der Nacht meines Geburtstages zu penetrieren, was für ein Vergnügen Das beste Geburtstagsgeschenk aller Zeiten. Wie du dir vorstellen kannst
Sobald er seinen Arsch bekam, war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich revanchierte. Eines Nachts fragte er mich, ob ich bereit sei, ich war mehr als bereit mit monatelangem Löffeln und Wichsen, ich war begierig darauf, mein ganzer Körper wurde ununterbrochen geküsst und geleckt, obwohl es so lange her war, ich hatte eine lange Zeit Geschlechtsverkehr mit seinem Mund, besonders wenn man an die ganze Aufmerksamkeit denkt, die mein ganzer Körper außer dem Löffeln erhielt, an den ich mich noch gut erinnern kann spüre, wie sein Schwanz nach und nach in mich geschoben wird,
Das neue Gefühl war einfach unbeschreiblich, sein Schwanz kam in mein Arschloch, es war reines Vergnügen bis vielleicht zehn Minuten nach dem ersten Moment, als Robert mir einen tiefen Orgasmus gab und meinen ersten Orgasmus auslöste, ohne meinen Schwanz zu berühren.
Nachdem wir uns entspannt hatten (das alles passierte lange vor HIV), hielten wir den Löffel weiter und streichelten und neckten so effektiv, dass wir beide bald wieder geil waren und für einen Moment bereit waren, ich wollte, dass es wieder unten ist.
Mein erster Analfick war so genussvoll, dass ich mehr wollte.
Robert war ein Blasenmeister, ich fand das Lecken eines Schwanzes so eklig, Robert hatte kein solches Problem, ich muss zugeben, dass der beste Analsex als Hintern nach einem gut gemachten Analsex kommt.
Wir werden zu gleichberechtigten Sexualpartnern, also waren wir sowohl oben als auch unten.
Den nächsten Sommer blieb ich zu Hause, weil ich nicht zu Robert und seinem Onkel gehen wollte.
Farm, um ehrlich zu sein, hatte ich Angst vor Onkel, noch mehr Angst vor Onkels Schwanz.
Robert hatte seine anale Jungfräulichkeit an diesen Onkel verloren, und die Erfahrung war nicht so gut wie ihn zu verlieren.
Nach meiner Rückkehr bat mich Robert, an diesem Abend sein Hintern zu sein, was ich akzeptierte.
Die Nacht begann damit, dass ich nackt auf meinem Bett lag und Robert mich bearbeiten wollte, es war in Ordnung, dass Robert die letzten Lehren seines Onkels in die Praxis umsetzte, da ich kurz vor dem Schlafengehen geduscht hatte, beginnend mit dem Saugen meiner Zehen und dann langsam weiter krabbeln die Rückseite meiner Beine zu meiner Leistengegend, Küssen des Perineums, kleine sanfte Bisse, sie macht mich verrückt vor Geilheit, ignoriert Mi Anus und Schwanz, nach einer Weile dreht sie mich auf mein Gesicht und legt schnell ein Kissen unter meinen Schritt und hebt meinen an Zwickel
Ich bitte zu diesem Zeitpunkt, bitte hör auf, dich über mich lustig zu machen und fick mich, er ersetzte die Verspottung durch eine Schwanzverspottung und überraschte mich während seiner zweimonatigen Trennung
Sein Penis hatte sich verändert, er war viel größer. und es drang nur 2 oder 3 Zoll in mich ein und massierte weiter meine Prostata, ich konnte mich nicht zurückhalten und hatte meinen ersten Orgasmus der Nacht, es war eine lange Nacht, ich bin nicht gegen Sex voller Nächte
Der nächste Schritt war eine frische Dusche mit dem Duschschlauch als Klistierspüler, und da ich mehr Zungenarbeit an meinem Po wollte, habe ich das Innere gründlich gereinigt.
Zurück im Bett musste ich mich etwas ausruhen und habe das zweite Match um ein paar Minuten verschoben.
es brachte mich fast zu Fall, die Lösung war, Robert zu ficken, um die Erregung zu senken.
Während Robert sich ausruhte, kündigte er an, dass seine zwei jüngeren Brüder kommen würden, um bei uns zu leben. Ich war enttäuscht, nachdem der Urlaub vorbei war, dachte ich, hier geht mein neu gefundenes Sexleben. Wie falsch ich lag, es war eigentlich die Erweiterung des Sexraums, als die anderen beiden anfingen, sich gegenseitig zu schlagen.
Wenn es für Sie Leser gut ist, kann ich fortfahren.
————————————————– ————– ———————————— ———- —————————————- ———————————- ——— ——- ———————————– ———— — —
Anmeldung:
Dies ist eine wahre Geschichte, in der es um sexuelle Situationen zwischen einem Teenager und einem Minderjährigen geht. Um jeden Anstoß zu vermeiden, wenn Sie dies geschmacklos finden, lassen Sie es bitte und suchen Sie nach einer Geschichte, die Ihrem Geschmack besser entspricht. Du wurdest gewarnt.
Wenn wir diese Geschichten in chronologischer Reihenfolge bringen, sollten wir die Ankunft meiner anderen beiden Halbbrüder beiseite legen und die fehlenden Details erzählen:
Robert war so nett, nie in irgendeiner Weise verletzt, das war mein Sexleben.
Es entwickelte sich schnell aufgrund der Unterbringung im gemeinsamen Schlafzimmer, überladen mit sexuellen Trieben vom Älterwerden, wie eine Ziege und jeden Tag meinen Arsch wollen, zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, wir mussten aufpassen, nicht zu laut zu sein, besonders wenn Sex zu haben und wenn es zu dem Punkt kommt, an dem es kein Zurück mehr gibt, ist es schwer, nicht zu stöhnen, entweder weil Sie kommen oder weil Sie einen großartigen Schwanz in Ihrem Arsch haben.
Erinnern Sie sich an einige von Roberts Specials, als mein Arsch bereits gut benutzt war, fing Robert an, meinen Analring zu fingern, nur den Schließmuskel zu durchqueren, was das stärkste sexuelle Verlangen aller Zeiten erzeugte, wir würden jede Nacht Sex haben, ich würde mit meiner Ejakulation in Robert beginnen, das würde folgen Er steckte 6 Zoll in mich hinein, sehr eine Art, die er mochte, war, dass ich mich mit einem Kissen unter meinem Hintern hinlegte, so dass mein Arschloch auf der richtigen Höhe war, und ich würde wissen, dass er dort dem Orgasmus nahe kam, weil es mich packen würde Beine. dann lehnte er sich auf seine Schultern, packte mich an meinen Knöcheln und bewegte mich mit seinem erigierten Penis in mir auf und ab wie eine Stoffpuppe, wir genossen es beide.
Sein Onkel Paul lehrte ihn alle Möglichkeiten, einen Liebhaber zu erfreuen, egal ob Mann oder Frau.
Ich meinerseits hatte nichts zu dieser Sexualerziehung beizutragen, ich war nur ein engagierter Schüler und lernte alles, beim ersten Mal war Roberts einziger Misserfolg Oralsex, ich fand es damals ekelhaft und habe es nie versucht (jetzt bereue ich es)
Paul lud mich ein, zu seiner Farm zu gehen, und erwähnte, dass ich die Gelegenheit haben würde, einen ausgewachsenen Hahn in voller Größe zu genießen, der mir all das Vergnügen bereitet, das ich verdiene, und das einzige Ergebnis davon war der blanke Horror, einem solchen Hahn zu begegnen. Roberts Erfahrung, als Paul es zum ersten Mal bekam.
Massagen wurden regelmäßig angeboten, oft mal das Ficken verweigert
Die erste Massage, die ich bekam, war eine Offenbarung, als ich nackt auf dem Bett lag.
Massageöl auf meinem ganzen Rücken und warme Hände, die meinen ganzen Körper rieben, waren das sinnlichste Gefühl, noch besser, wenn Sie eine doppelte Beziehung zum Masseur haben, da der Übergang zum Happy End einfach ist. Diese Massagen wurden mit der ersten Prozedur regelmäßig; Er legte die massierte Person mit leicht nach vorne gebeugtem Körper auf die Seite und gab so vollen Zugang zum Schatz und ermöglichte ihn.
Sie öffnete ihre Pobacken und benutzte den Schwanzkopf des Masseurs um den Analring herum, was zu den professionellsten sexuellen Neckereien führte
Unsere Beziehungen waren rein sexuell, es gab kein Küssen oder Umarmen, all das Zeug bereitete uns nur auf Sex im Bett vor.
zurück zum thema:
Nach den Sommerferien kamen meine anderen Halbbrüder, das waren Peter und Samuel, ich wollte zuerst nicht zu viel über unseren Abend reden.
Aktivitäten, weder Robert noch Schüchternheit lösten das Problem, indem sie Sex mit beiden vor mir hatten, nachdem ich eine Weile alle möglichen Kombinationen getestet hatte, war es für jeden Sex kostenlos.
Wir haben uns als zwei Paare eingelebt, *********** ion nach Alter Robert und Peter und Sam und ich kamen heraus, Sam mi war seinem Alter am nächsten, keine Liebesaffäre, nichts Schlimmes gab es kein Geschlechtsverkehr außerhalb des Paares Emotionen im Zusammenhang mit Aktivitäten.
Ich habe nie danach gefragt, aber ich glaube, beide Jungs haben die Sexualerziehungsschule von Onkel Paul besucht.
Peter, der besonders gerne Schwänze leckt, erinnert sich an das erste Mal, als Peter mich gelutscht hat.
FERIEN:
Wir waren mitten in unseren Sommerferien, ich kam spät nach Hause nach einem Radtag, ich ging zum See am Fuße des Berges, das Wasser des Sees floss.
Zu kalt, um lange im Wasser zu bleiben, sind die meisten von uns bereit für die nächste Reise
Wir werden ans Meer fahren
Nachdem ich geduscht und ein großes Abendessen hatte, warf ich mich auf das Bett, nicht sicher, wie lange ich nach dem Einschlafen halb wach war, mit bestimmten Bewegungen des Bettes, es war Robert, der von Pauls Farm zurückkehrte, der ein sexy Gefühl erzeugen wollte Empfänglichkeit ihm gegenüber. Er,
Es ging nicht, ich drehte mich um und schlief sehr müde wieder ein.
Um 7 Uhr morgens änderte sich sein Glück, nachdem er auf die Toilette und zurück ins Bett gegangen war, kam Robert zurück zu meinem Bett, jetzt ausgeruht, ich begrüßte ihn zunächst ganz anders
Er küsste und leckte meinen Rücken von meinem Hals bis zu meinem Arschloch und kitzelte mich.
Sprache, fast schmerzhafte sexuelle Hänseleien, zum Glück gehörte das Haus ganz uns, wir konnten im Bett bleiben, ohne Angst zu haben, entdeckt zu werden, wir zeigten der Welt immer noch, dass wir alle das waren, was man jetzt Alpha-Männer nennen würde.
Wir verbringen fast den ganzen Tag damit, nur Unterwäsche zu tragen, es ist so einfach, sie auszuziehen und wir fangen von vorne an.
Gehen Sie nicht so weit wie sexuelles Necken oder Analsex, ich glaube, ich hatte an diesem Tag mindestens 8-10 Mal Geschlechtsverkehr, das zählt sowohl als oben als auch als unten,
Der erste war ganz unten, nach 2 Wochen alleine fehlte mir etwas Gutes, Tiefes.
Penetration mit einem festen Schwanz in meinem Arsch, der erste Fick an diesem Morgen begann nach mindestens 1/2 Stunde Zungenreizen, gefolgt von einer fettigen Schwanzwirbelsäulenmassage, gefolgt von einer Schwanzeinführung,
aber gerade den Schließmuskelring des Kopfes (Eichel) überquerend, wollte Robert sich für immer darüber lustig machen,
aber nachdem er gedroht hatte, ihn mit einem 2 x 4 Stein zu schlagen, drückte er noch mehr, um ihn mir zu geben
Prostatamassage Ich weiß jetzt, der nächste Schritt war die volle Penetration
Tief in Robert Cumming, genoss er alles, was dazu führte, dass er wie üblich einen kontaktlosen Orgasmus auslöste.
All dies geschah lange vor HIV) zu fühlen, wie sich der Penis Ihres Partners vergrößert und zusammenzieht, während Sie zum Orgasmus kommen, und die Ejakulation von Sperma, die auf Ihr Rektum trifft, ist eine der Freuden der Homosexualität Die Zeiten dazwischen sind ständige sexuelle Vorbereitung, ununterbrochene Massagen oder das, was jetzt Vorspiel genannt wird, es waren sexuelle Verspottungen, eine, die ich mochte, war, als er ein bisschen Kokosöl auf meinen Anus gab und es mit seinen Fingern hineindrückte und jetzt war er fertig mit seinem Schwanz in Erwachsenengröße. .
Mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett liegend, nackt, mein Körper vollständig unter seiner Kontrolle, mit meiner vollen Erlaubnis, war die Ölmassage ein Besuch im Himmel, Hände rieben die Rückseiten meiner Beine.
Angefangen von den kleinen Zehen und zwischen den Zehen, dann mit einer richtigen Pause bis zu meiner Taille kriechen, während ich im Analbereich war, war der nächste Schritt, mich mit dem Gesicht nach oben zu drehen, zwei Kissen unter meinem Hintern, die Beine weit gespreizt, um vollen Zugang zu geben Sowohl mein kleiner Schwanz als auch mein gut bearbeiteter Anus, wie gesagt, Robert war nicht pingelig, was seine Oralsex anging
Eine unvergessliche Nacht:
Im selben Sommer lag ich allein in Jockeyshorts in meinem Bett, ich schlief ein, ich wachte mitten in der Nacht auf, als mein Stiefbruder meine Beine an meinen Knöcheln packte, ich schaute nach unten und sah, dass er seine Arme verschränkte , dann zog er mich in eine Bauchlage, packte meine Hüften und versuchte, ein Kissen unter mich zu schieben, er hob es hoch, spuckte dann auf meinen Anus und positionierte seine Windel weiter am Eingang. Ich erinnere mich noch an das Gefühl ihrer Drüsen, die durch den ersten Schließmuskel für ein weiteres homosexuelles Vergnügen in der Lusthöhle gingen, wo sie eine langsame Penetration begann.
Jetzt, wo ich älter bin und mein frühes Alter nicht bereue, kann die Homosexualität mit Erinnerungen zurückkommen und mich an die besonderen Tage erinnern, als ich gut gefickt wurde.
Ich genieße jeden Zentimeter des Schwanzes, der meinen Anus passiert, ich vermisse ihn jetzt.
Eines Nachts ging ich früh ins Bett, sehr müde, schlief wie ein Murmeltier, wachte mit heißer Luft in meinem Arsch auf, ich weiß immer noch nicht, wie ich meine Pyjamahose verloren habe, es war die Öffnung, dann ein gutes Arschlecken das ließ mich meine Beine so empfänglich öffnen, als ich mich bald mit einem vollen Schwanz aufstellte, begann Robert nicht, als eine Welle der Freude von Kopf bis Fuß über meinen Körper schwappte.
Der rhythmische Stoß, der uns beide zum Orgasmus führen würde, stattdessen steckte er seinen Schwanz direkt hinein und fing an, mit den Penismuskeln zu spielen, mich innen zu streicheln, alle Bewegungen in meinem Rektum zu spüren, all dies mit meinem Körper zu streicheln. Mineralöl war damals eine der denkwürdigsten Sexnächte. Es ist eine dieser seltenen Gelegenheiten, bei denen ich ihm gerne alle möglichen sexuellen Freuden bereite. Normalerweise waren unsere sexuellen Beziehungen eher so: Bumm, danke Sohn.
Ich muss zugeben, dass Robert immer versucht hat, seiner Partnerin das größtmögliche Vergnügen zu bereiten, zumindest für mich war Sex nie eine lästige Pflicht.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert