Heißes Schwarzweißmädchen Versucht Und Fickt Während Des Kalendervorsprechens Außer

0 Aufrufe
0%


Es war ein Samstagabend und Melody saß auf der Couch und rührte den Keksteig an. Er hatte nicht viel Leben. Er ging aufs College, ging zur Arbeit, kam nach Hause und rannte. Alle Ex-Highschool-Freunde im Haus sind verheiratet und haben entweder eine Frau, die ein Baby erwartet, oder haben bereits 2 oder 3 Kinder. Außerdem würden sie, wenn sie Single wären, nicht die lange Reise nach Texas auf sich nehmen wollen, um ihn für ein paar Stunden zu sehen. Melody schaute Law and Order SVU und aus irgendeinem seltsamen Grund war das Töten nicht ihre Sache. Normalerweise ist es so. Gott, das Leben ist so langweilig. Er stand auf, schaltete den Fernseher aus und ging in die Küche. Ihre Katze Frisky schlug mit dem Kopf an ihrem Bein auf und ihre Yogahose war mit orangefarbenem Fell verschmiert. Friskers, geh essen. Ich koche für dich. Er kniete nieder und streichelte die arme Katze. *Klopf klopf* Melody stand auf und ging zur Tür ihres Hauses und kam durch das Guckloch nach oben. Das war Garren. Garren Houser ist sein guter Freund. Sie kannten ihn seit zwei Jahren, da sie beide Studienanfänger an der kleinen Universität waren. Sie verstehen sich wirklich gut, haben ein paar Dates und hängen oft zusammen.
Mel Warum gehst du an die Tür? fragte Garren und hielt zwei Pizzakartons und eine Tüte Grissini hoch, die auf den Kartons balancierten.
Weil es Samstagabend ist. Ich habe nichts zu tun. Wäre es ein maskierter Mörder oder ein Verkäufer gewesen, der mich vergewaltigen wollte, hätte es mein Leben ein bisschen mehr herausgehoben. Er gluckste. Du hast Pizza mitgebracht Mein Held Sie schnappte ihm die Schachteln und hinterließ ihm die Grissini. Er betrat die Küche, öffnete die Schachtel und schnüffelte am Inhalt. Mmmmm Wurst; Peperoni; Speck; Huhn; Knoblauch; Ananas Er stellte es auf den Tresen und nahm zwei Teller aus dem Schrank, Meat Lovers
Garren kicherte, Ja, du kennst uns Fleischfresser und weißt, was wir auf unserer Pizza mögen. Sie schnappt sich zwei Tassen und öffnet den Kühlschrank, Wenn du nur Mandelmilch hier drin hast, gieße ich sie oben drauf. Mit einer Hand hält er das Glas, mit der anderen öffnet er den Kühlschrank, kniet sich hin und schaut hinein: Oh Hast du Bio-Trauben, -Äpfel, -Orangen und?-Grapefruits? Sie sah ihn an: Grapefruitsaft? Ernsthaft, Mel?
Melody war schon immer ein Gesundheitsfreak. Ja, im Ernst Probier mal was. Besser für dich. Er gluckste.
Ich habe Soda in meinem Auto, ich denke, ich bleibe dabei. Er nimmt seine Schlüssel aus der Tasche und kommt aus der Küche.
Nicht bei mir zu Hause. Hier kannst du wählen, was ich habe, Saft, Mandelmilch oder Wasser. Kein Soda. Während sie versucht, den 1,80 m großen 19-jährigen Mann davon abzuhalten, sein Haus zu verlassen, klammert sie sich mit ihrem Leben an ihn. Little 5’1 Melody gelang das nicht.
Ich werde es in meinem Auto trinken. Er beginnt die Haustür zu öffnen, schließt sie dann langsam und kehrt in die Küche zurück. Nein, du hast recht Mel. Er macht den Kühlschrank wieder auf und holt sich seinen Orangensaft, ich werde gesund für dich. Sie lacht, während sie sich ein Glas einschenkt. Und was möchten Sie, Miss Melody Fletcher? Er fragt.
Nur Eiswasser wird großartig sein. Er nimmt den Pizzaschneider und rollt ihn über die Pizza und teilt sie in 12 identische Stücke. Er serviert drei Scheiben für Garren und zwei für ihn.
Du lässt mich wie ein Schwein aussehen, Mel. Er nahm die Teller aus ihren Händen und stellte sie auf die Theke.
Melody setzt sich auf die Barhocker und fängt an, ihre Pizza zu essen. Es schmilzt im Grunde auf der Zunge, es ist so gut. Nein, bin ich nicht Ich gebe dir so viele Scheiben, wie du normalerweise isst. Er nimmt einen weiteren Bissen und schließt die Augen: Das ist die beste Pizza der Welt, und Altosinno ist die beste Pizza, nicht die von Papa Murphy.
Beide kichern. Sie fanden diesen Ort, als sie eines Nachts durch die Stadt wanderten und nach etwas zu tun suchten, und stießen dann auf diese familiengeführte kleine Pizzeria. Garren und Melody standen da und änderten ihre Sicht auf Qualitätspizza komplett.
Ich weiß, als ich ein Kind war, dachten meine Eltern, Papa Murphy sei der Beste, aber sie haben sich so geirrt. Garren beendet einen seiner Slices und beginnt mit dem nächsten.
Melody isst sanft ihr erstes Stück. Möchtest du Filme ansehen oder Spiele auf Netflix spielen? Melody nimmt einen Schluck von ihrem Wasser und beißt noch einmal ab, wobei sie jetzt eine Kruste in der Hand hält.
Ein Spiel? Was für ein Spiel? Garren sieht Melody an und lächelt.
Wie ein Brettspiel oder ein Videospiel. Meine Wii ist immer noch hier, wenn mein Bruder sie nicht bekommen hat, als er zu Besuch kam. Er hebt den Pizzaboden auf, steht vom Hocker auf und geht ins Wohnzimmer. Er durchwühlt den Schrank unter dem Fernseher und findet die Wii. Vergiss es, hat er nicht. Er stopft sich den Rest der Pizzakruste in den Mund und nimmt die Wii, um sie vorzubereiten.
Garren geht ins Wohnzimmer und tippt ihm auf die Schulter, Mel, ich will wirklich nicht Wii spielen. Er kichert. Ich hatte etwas anderes im Kopf.
Melody sah ihn mit vollem Mund an und runzelte die Stirn. Er kaut, schluckt und steht auf, Ich habe nur zwei Brettspiele, Garren, und es dauert 5 Stunden, sie zu spielen. LIFE und TEKEL.
Das LEBEN dauert keine 5 Stunden, es dauert wahrscheinlich 1 1/2 Stunden. Garren sieht ihr in die Augen und schaut dann weg. Ich hatte keine Spiele im Sinn, warum reden wir nicht?
Hast du genug gegessen? Melody kehrt zu ihrem Barhocker zurück, setzt sich und beginnt mit ihrem zweiten Stück. Weil ich immer noch Hunger habe und Keksteig im Kühlschrank habe, können wir später naschen oder backen. Er nimmt einen weiteren Schluck von seinem Wasser und sieht Garren an, der immer noch im Wohnzimmer ist. Bist du fertig mit Essen?
Er schüttelt den Kopf: Nein, bin ich nicht. Er kehrt zu seinem Barhocker zurück und nimmt sein drittes Stück. Melodie? Er sah auf seinen Teller mit Pizzasauce hinunter, Ich muss dir etwas sagen.
Melody sieht ihn an, stellt ihre Pizza ab und dreht sich zu ihm um. Meine volle Aufmerksamkeit gilt dir, Garren.
Garren hält seine Pizza etwas länger, leise und zittert ein wenig. Schließlich stellt er seine Pizza ab und wendet sich an Melody: Mel? Er nimmt ihre Hand und drückt sie, Mel, ich möchte nicht, dass du dich deswegen unwohl fühlst. Er fängt an.
Fühlst du dich wegen was komisch? Er sieht auf ihre greifenden Hände und sieht ihr dann wieder in die Augen.
Melodie, ich mag dich.
Melody sah ihn nur an. Was war das, Highschool? Garn? Er beginnt
Nein Mel, bitte hör zu. Ich wusste bis vor einem Jahr nicht, was für ein tolles Mädchen sie war. Ich wusste, dass sie nett und süß und lustig und schön war, als wir uns das erste Mal trafen, aber ich habe nie bemerkt, dass sie es war. so viel mehr . Er hält einen Moment inne: Ich kann nicht einmal beschreiben, was ich fühle.
Garren, ich bin schockiert. Er blickte auf, um Worte zu finden, aber er war sprachlos.
Du musst nichts sagen Er beugt sich hinunter und küsst sie sanft, hält sein Gesicht immer noch nah an ihrem und sieht ihr in die Augen. Melody, willst du bitte meine Freundin sein? Er flüstert.
Sein warmer, sanfter Atem streichelt ihr Ohr und jagt ihr einen Schauer über den Rücken. Dieser Kuss entzündete die Flamme in seinem Herzen und ein Lächeln bildete sich auf seinem Gesicht, Oh mein Gott, Garren.
Wenn du nicht willst, wenn du nur Freunde bleiben willst, verstehe ich das vollkommen. Es ist etwas, was ich dir hätte sagen sollen. Er setzt sich gerade hin und sieht ihr wieder in die Augen. Ich hatte gehofft, dass du genauso denken würdest, aber da du nichts über oder über ja gesagt hast, schätze ich, dass das eine stille Absage ist. Sie beginnt, ihre Hände loszulassen, aber Melody packt sie, nachdem sie ihre losgelassen haben.
Nein, Garren, es ist keine Absage. Ich bin nur geschockt und halt die Klappe Kommst du, um mir zu sagen, dass du mich magst und an mich denkst? Leise ist wahrscheinlich die beste Nachricht, die meine Ohren je gehört haben. Sie lächelt und beugt sich hinunter, um ihn zu küssen.
Er beugt sich etwas weiter vor und seine Lippen berühren sich. Sie ließ ihre Hände los und schlang ihre Arme um seinen Hals und schlang ihre Arme sanft um seine Taille. Ein langer, harter Kuss führt Sekunden später zu stillen Mündern, die sich nur mit Neugier und Lust anstarren.
Nach oben? , fragt Garren und streichelt Melodys langes braunes Haar.
Melody zögert: Können wir nicht wenigstens vorher Kekse haben? Er lacht und küsst sie wieder.
Plätzchen? Okay? Schnell aber, seufzt sie.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert