Extreme Latina-Schlampe Fickte Ihren Gierigen Arsch Mit Einer Riesigen Mortadella Und Mango

0 Aufrufe
0%


Carly Shea, 13, brach in ihre Penthouse-Wohnung in Seattle ein. Ich bin ziemlich deprimiert, weil ich denke, dass er zu beliebt ist; und wachsendes Web-Publishing-Programm. Er hatte einen schlechten Tag in der Schule. Seine ?BFF? Sam, der mit seiner Mutter zum Zahnarzt geht; Er war nicht da, um sie zu unterhalten. Und sein anderer Freund Freddy fühlte sich wegen dieser Situation ziemlich arrogant. Er mag Carly. Er versucht nicht, es zu verbergen. Sam erkennt dies jedoch und macht es ihm daher nicht leicht. Sam gräbt und schlägt zu, während Carly Freddys Kommentare und Annäherungsversuche ignoriert; zu viel.
Der blauäugige, blonde Sam ist klug und lustig. Außerdem, 13 Jahre alt, Carlys Gastgeberin. Und Freddy 12, Produzent, Techniker und Kameramann, ist für die immer beliebter werdende iCarly-Webansicht und den zweiwöchentlichen Webcast übermäßig geerdet und ständig uneins. Diese Tatsache wird von Carly ignoriert. Es ist das Gleichgewicht zwischen den beiden; Manchmal hat er Probleme, wenn er nicht da sein kann.
Carly lebt mit ihrem älteren Bruder und Vormund Spencer zusammen. Er brach das Jurastudium ab, um eine Karriere als Künstler zu verfolgen, während sein Vater beim Militär war. Seine Mutter starb; (Manchmal ist es schwer zu sagen, wer der Erwachsene ist.) Carlys Internetnutzung ist unbegrenzt. Da 99,5 % ihrer Zuschauer noch nicht mit der High School begonnen haben und Sex noch nicht vollständig erforscht haben, ist ihr wachsendes Wissen immer noch ziemlich gut verborgen.
Als Carly merkte, dass sie Angst hatte, öffnete sie die E-Mail der Show und dachte, einige Fanbriefe würden sie aufheitern. Dieser einzelne Brief, den er etwa eine Stunde später las, warf jedoch einige Fragen auf. Fragen, die er nie stellen wollte, weil er nicht wusste, wie man sie stellt.
Spencer kam bald darauf herein und aufgrund des offenen Dialogs, den sie teilten; Carly fing an, Fragen zu stellen. Spencer, warum bekommen wir E-Mails von Leuten, die wissen wollen, ob meine Unterwäsche passt, wie oft ich in Unterwäscheboutiquen einkaufe und wie Sam riecht?
Da erstarrte er. Er dachte nach, ein wenig panisch vor sich hin.
Was weiß er? War es in meinem Zimmer? Wem wird er es sagen? alles auf einmal. Spencer, Anfang 20 und immer noch ziemlich ungeschickt mit sich selbst, wurde knallrot und fiel vor Verlegenheit fast hin.
Spencers Antwort stellte sich als Unsinn heraus; während sie in ihr Zimmer eilt, um zu überprüfen und sich zu vergewissern, dass ihr Vorrat an Pornos und Tagebüchern nicht durchsucht wurde. Anscheinend hat sie eine ziemlich große Sammlung von Fetisch-Magazinen für Teenager-Mädchen, Beine und Unterwäsche. Der Mangel an Interaktion mit Erwachsenen führte auch zu einem Bedarf an Mädchen im Teenageralter. Der Ausweg besteht darin, über ihre sehr offenen Träume von Sam zu schreiben und gelegentlich heimlich über das Tabu von Carly selbst zu theoretisieren.
Beim Abendessen, nachdem Spencer Zeit hatte, sich neu zu gruppieren, begann Carly erneut. Diesmal wurden seine Fragen jedoch persönlicher, weil er ihre Reaktion nicht verstand. Spencer verbarg seine Gefühle sehr gut, wenn man bedenkt, dass er fast ständig mit jungen Mädchen zu tun hatte und selbst keine Freundin hatte.
Warum bekomme ich E-Mails von Leuten, die wissen wollen, dass ich mit Spence geschlafen habe? Bitte sagen Sie mir, ich habe keine Ahnung, was Sie gerade gesagt haben. Es machte keinen Sinn.
Carly, du solltest mich das erklären lassen. Sei offen und versuche, nicht wütend oder angewidert zu werden. Aber lass mich zuerst diese E-Mail sehen.
Die Adresse stammte von einem öffentlichen, kostenlosen Server und sah aus wie eine Adresse, die ein junges Mädchen verwenden würde. Er fing an zu lesen (abwechselnd Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen/Buchstaben-Kombinationen. Du hast die Idee) und begann dann zu verstehen, was er sah.
Carly, das ist nicht irgendein Fan. Sie hat einige Fragen, die erwachsener sind, als du denkst. Sie mag dich und möchte, dass du dich sexuell beschreibst. Blockiere sie einfach und melde es deinem Gastgeber.
Sie sagten, die Adresse gehört einem Mädchen Warum solche Fragen? Was hat das mit meinen BHs und Sweats zu tun?
Okay, Schwester, setz dich und ich werde versuchen, es dir zu erklären. Warte einfach. Vielleicht habe ich etwas, das beim Treppensteigen hilft. ? Er stand jedoch auf und ging zu einer zahmeren Zeitschrift. Eine, die für Aufnahmen von unschuldigen jungen Mädchen in demütigen Kleidern sorgt. Dann begann er, Aussagen über Männer und ihre Bedürfnisse zu machen. Während einige Aufnahmen und Posen gezeigt werden. Es zeigt, was dir gefällt, was du sexier findest und warum.
Er hatte ein primitives Wissen, nachdem er in der Schule das Fach Sexualerziehung studiert hatte. Grundlagen. Was gehört wohin und warum? Wie man Puppen macht. Aber die Klasse behandelte solche Dinge nicht. Carly begann zu verstehen. Von Anfang an dachte sie, was all die unerfahrenen Mädchen dachten (oh wow, ekelhaft? Aber als sie sich hinsetzten und sie etwas erklärte. Mit Hilfe von Bildunterschriften und Modellzitaten begann ihr Körper zu reagieren (eine Fantasie, die anfing zu reagieren wahr) Carlys gut versteckte Neugier wurde mehr Er bemerkte mehr als ein paar Bilder und Seiten mit Briefen, die möglicherweise von den Mädchen darin geschrieben wurden Er schloss die Zeitschrift und räumte das Essen auf Spencer saß mit einem Steinschlag unter der Theke Spencer beobachtete den Schwanz und fragte sich, was passiert war. Spencer bemerkte nicht, dass Carly den Bogen mitgenommen hatte, als sie sich umziehen wollte.
Kurz darauf kam Sam herein, Freddy nicht ganz hinter ihm. (für eine Kante
Sieh dir Carly genauer an, bevor Sam den Raum übernimmt). Sie sahen beide Spence an, als sie zum Lastenaufzug rannten. Nicht zu viel an Spencec oder den komischen Ausdruck in seinen Augen denken. Sam warf ihr einen genauen Blick zu, als sie nahe genug an ihm vorbeiging, um ihm ein Stück duftende Seife zu schicken.
Die Show wird derzeit im Obergeschoss fortgesetzt; Spence schaltete den Computer ein, um zuzusehen und den Druck auf seine Taille zu lösen, während er die Objekte seiner aktuellen Besessenheit beobachtete. Als sie ankündigten, dass die ferngesteuerte Kamera im großen Raum eingeschaltet werden würde, damit sie sehen konnten, was Spence vorhatte, leistete sie großartige Arbeit beim Aufräumen. (Etwas, was sie oft tun) Zum Schock der Ankündigung erreichte sie bereits ihren Höhepunkt; Gerade als die Kamera klickte, blies er eine riesige Ladung von seiner Brust zu seinem Hals. Zur Überraschung von Carly, Sam und Freddy UND zu Spencers Erleichterung hatten sie nur eine Hosentasche. Weil er in Eile seine Hose in die Kamera geworfen hat, um rauszukommen. Es war chaotisch und hektisch, weil sie auf Remote Wireless umgeschaltet hatten und sie nach unten ging, um herauszufinden, was schief gelaufen war, und eilte zur Dusche.
Später gingen die Freunde nach Hause und Carly, die nicht schlafen konnte, ging zu Spencers Zimmer.
Warum finden Männer MICH attraktiv? Was ist das Besondere an MEINEN Höschen? Was macht Spencer mit diesem Magazin? Er klopfte an die Tür, bekam aber keine Antwort. Die Tür öffnete sich mit einem stärkeren Klopfen; Die Lichter sind aus und Spencer hatte einen harten Tag, also hat er viel geschlafen. Er hatte den Bonbonsack nicht gereinigt oder neu verpackt. Carly sah einen riesigen Stapel verschiedener Schlagzeilen und Titelbilder. Er schnappte sich ein paar (vielleicht hat Spence nichts dagegen) und ging zurück zu seinem Bunker.
Er schloss seine Tür nicht, wollte hören, ob Spencer sich bewegte.
Er ging sie durch und sah sich an, was er gekauft hatte. Er scannte jeden schnell. Einer war offensichtlich ein anderer junger Typ. Junge Mädchen in verschiedenen Bühnen und ein paar blickgefüllten nackten und einladenden Posen. Ein weiterer, der nur Höschen gewidmet ist. Mädchen in einer Vielzahl von Schuluniformen oder Konfektionskleidung ziehen alles aus, von normaler Baumwolle über Träger und das Covergirl (Cheerleader) bis hin zu einem komplett nassen G-String. Carly kam nicht umhin zu denken, dass das Mädchen auf den drei gefalteten Seiten SO SPASS hatte Er hatte auch das Gefühl, dass ihm gefiel, was er sah. Das dritte und vierte waren die Füße, Beine und Unterwäsche. Elegant gekleidete Frauen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Größe entscheiden sich für passende BH-Slip-Sets oder Strumpfhosen und Stachelstrümpfe. Er hatte mehrere Kleidungsstücke, von denen er einige noch nie zuvor gesehen hatte. Einige, wenn nicht alle, gehen völlig nackt. Carly fing an zu gefallen, was sie sah, aber zumindest ärgerte es sie, alles zu sehen und zu verstecken, was sie hatte, damit Spence nicht aufwachen und es finden und erklären musste.
Aber der letzte erregte wirklich seine Aufmerksamkeit. Es war eine Mischung aus dem ersten Set, ein junges Mädchen, das gekleidet war, um ins Einkaufszentrum zu gehen. Und 20 Fotos später war sie nackt und amüsierte sich bis zu einem harten Orgasmus. Im Titel ?süße sprudelnde Erleichterung? das zweite Mädchen trug eine Tennisuniform, ihr Spielzeug hatte einen echten Vibrator?? sagte er laut. Dann bedeckte sie ihren Mund und hoffte, dass sie nicht gehört würde. und das Titelbild in fetten rosa Buchstaben ?willst du spielen?? Ein vierseitiger (später lesen) Abschnitt, der Leserbriefen gewidmet war, der nächste Abschnitt bestand nur aus Schrittaufnahmen von Höschen. 8 davon. 3? kleine Mädchen? Baumwolle, 2 Strings, 2 ?Boys Short? Spitze und es war ein letzter Schock Bild und Beschriftung? frisch? Das Mädchen hatte etwas, das aussah wie ein durchgeschnittenes Höschen, aber auf beiden Seiten des Schlitzes war Spitze. Und weißes Zeug sickerte aus seinem Schlitz. Die ganze Gegend war mit etwas nass. und ihre inneren Lippen waren deutlich offen. Carly hatte keine Ahnung, dass sie sich gerade das Bild einer abgefuckten Katze ansah. Aber es war sicherlich das erste Mal, dass er jemanden aus der Nähe gesehen hatte; wirklich Ihre Aufmerksamkeit erregt. UND rasiert
Fügt ein paar Seiten mit Telefonsex hinzu und breitet sich auf der mittleren Seite aus. Die Frau war von Kopf bis Fuß in rosa Seide gekleidet. Auf seinem Kopf trug er eine große schwarze Rose und einen Hut mit großer Krempe und einem durchsichtigen Tal, das seine wunderschönen grünen Augen bedeckte. Die Frau trug lange schwarze Seidenhandschuhe. Ihre Strumpfhose war undurchsichtig schwarz und hatte ein wunderschönes Muster darauf. Dann 6 Zoll Absätze. Schuhe, die Carly noch nie zuvor gesehen hat und die sie so sehr liebt.
Auf der nächsten Seite war das Kleid mit offenem Reißverschluss. Der Rücken zeigte ein schwarzes Seidending mit Schnürsenkeln, das bis zur Hälfte des Nackens zugeknöpft war. Dann war das Kleid komplett geschlossen und vorne offen; Ihre großen Brüste trugen fast hervorstehende schwarze Halbbrillen aus Seide. Eine Blase ihr ?Korsett? aus Vintage-Fischgrät und Seide mit vollen Trägern. Und ein Preisschild für jedes Outfit. Es gab auch eine Website, die den Laden für Online-Einkäufe auflistete.
So ein Outfit hatte Carly noch nie gesehen. Und als ihr klar wurde, was mit ihr passiert war, war ihre Hand in ihrem Höschen und sie rieb sich. Seine Finger waren schlampig; Er rieb stärker und wollte nicht aufhören. Da bemerkte sie, dass ihre Brüste hart waren. Ihre Brustwarzen waren empfindlich und sie strich eine davon ab. Es schickte Schockwellen direkt zu ihrer Klitoris. FANTASTISCH Seine freie Hand ließ das Magazin fallen und er rollte sich auf den Rücken. Er fing an, ihre Brustwarzen mit einer Hand zu reiben. Der andere ging die Kurven der Schlinge des Mädchens auf und ab. Es brauchte viel Konzentration, um keinen Lärm zu machen und trotzdem fast glücklich weiterzumachen. Sie stand aufrecht, als sie ihre Klitoris mit ihrer Handfläche zertrümmerte. Es begann sich bei ihm zu drehen und er kam auf die Idee, mit dem Finger hineinzufahren. Oh mein Gott ja ja ja ja ja? Seine Augen blinzelten, seine Beine verkrampften sich, seine Zehen kräuselten sich und sein erster Orgasmus dröhnte durch seinen Kopf, als er ihn schlug. Er biss sich auf die Lippe, um nicht zu schreien, als dieser ihn traf. Und dann ist es dunkel.
Als er aufwachte, erfüllte der scharfe Geruch von Sex den Raum. Er hatte es nicht bemerkt, weil er innerlich ohnmächtig geworden war. Carly drehte sich um und setzte sich in ihrem Bett auf. Die Finger seiner linken Hand waren immer noch in seinem Schritt, immer noch feucht. Sein ganzer Körper war eine Mischung aus Schmerz und Begeisterung. Dann erinnerte er sich an die Zeitschriften, die in seiner Tasche verstreut waren, und machte sich daran, sie zu reinigen. Ordentlich an der Seite gestapelt, sah er Spencer in der Ecke sitzen.
Carly, wir müssen reden?
Es tut mir leid, Spencer?
Shhh, hör zu, okay; bitte?
Aber Spen. .? Er ließ es nicht ausklingen und bedeckte seinen Mund mit seiner Hand.
Carly, sieh mal, ich hätte dich das erste Buch nicht sehen lassen sollen. Aber ich bin mir nicht sicher, wie ich dir das alles erklären soll. Mein Vater hat diese Rede gehalten, als ich 14 oder 15 war. Es tut uns beiden leid, dass Sie nicht denselben Luxus haben wie ich. Ich weiß nicht, wie ich dir das alles erklären soll, also tue ich mein Bestes mit dem, was ich habe. Ist es etwas, das zwischen zwei Menschen passiert, die Sex lieben?
bla bla bla .. wann wird sie merken das ich das alles weiß. Ich fing gerade an zu verstehen, warum? An diesem Punkt begann der Plan zu formulieren.
Spencer, bitte hör auf. Ich weiss. Okay, ich verstehe, dass du sauer auf mich bist, weil ich spioniere und deine Sachen mitnehme. Aber denkst du nicht, das sind die Dinge, die ich wissen muss? Ich meine, um ehrlich zu sein, Sie sagen, dass die E-Mail, die wir gelesen haben, von einem kranken Mann stammte, der vorgab, ein junges Mädchen zu sein, also würde ich Dinge zu ihm sagen, die ihn aufregen würden. Er ist so heiß und unbequem er und ich könnten es vermasseln Zitat aus allen Teenie-Magazinen da draußen..?man goo?? Muss ich nicht wissen, womit ich es zu tun habe, um zu wissen, was zu vermeiden ist? Schau dir das an. Du bist mein Bruder und du bist der Einzige, den ich habe. Um mir diese Dinge beizubringen. Ich vertraue dir, und weil du mich liebst, wirst du meine Fragen ehrlich und ohne Bosheit beantworten, und ich habe darauf vertraut, dass du mir die Dinge beibringst, die mich beschützen. Wer ist also besser? Er hielt inne und fügte mit sehr leiser Stimme hinzu. . . ?Bitte zeigen Sie mir??
An diesem Punkt begann Spencer, seine Ideen zu formulieren. Damals dachte er noch nicht einmal an das Inzest-Tabu-Thema. Er hat das bestanden, weil seine eigenen Hormone übernommen haben. Kombiniere das mit dem Duft von Sex, der um Carly herumwirbelt. Und er hörte auf, über alles nachzudenken, aber wie komme ich in die Hose dieses Mädchens? Sie bittet mich nur, sie zu ficken. ?Zeigen Sie mir, was zu tun ist?
Okay, genau diese Worte hat er nicht gesagt. Trotzdem haben sie sich am Kopf verbrannt. Bilder begannen sich zu formen. Ein Plan begann sich zu formen
Okay, Carly. Shhh, ich verstehe. Du fängst an zu erkunden. Ich sage dir, was du wissen willst. Aber du kannst niemandem sagen, was du vorhast. Und Sie müssen mehr Selbstbeherrschung zeigen. Ich bringe diese Dinge zurück in mein Zimmer. Und wann immer Sie wollen; Wir werden sie wieder herausnehmen und dann reden wir gemeinsam über das, was sie gesehen haben. Wie hört es sich an?
Carly hat nicht alles genau so aufgezeichnet, wie es sich herausstellte. Er begann den Drang zu verspüren, sich wieder zu verhärten. Es reichte Spencer, dass er nicht wütend war UND bereit war, alles zu erklären, was er fragte.. Okay, Spence. Es wird spät. Ich habe in ein paar Stunden Schule und danke danke danke danke Dann umarmte er sie.. Seine linke Hand war mit ihrem Aroma bedeckt und stand nah genug für ihn, um eine gute Dosis zu nehmen. Er umarmte sie fest, zuerst hinter ihr. Sie gingen und zogen sich zurück.
Etwas in ihm verursachte für eine lange Pause Bewusstlosigkeit. Er blinzelte ein- oder zweimal in sein Gesicht und wer weiß welchen Ausdruck… Und dann auf seine Finger, die er in seinen Mund stopfte. Er saugte am Ring- und Mittelfinger seiner linken Hand, ließ seine Zunge um jeden Finger kreisen und saugte an dem, was von ihnen übrig war. Es hielt ihn nicht auf. wie..
Carly fing wieder an zu sprudeln. Er konnte spüren, wie sein Inneres anfing zu kribbeln und sein Körper weicher wurde. Er wusste, dass seine Leisten wieder nass waren. Ihre Brustwarzen begannen anzuschwellen und Sekunden später kamen sie laut und stolz hervor.
Das war alles was sie brauchten um rot zu werden und zu gehen Spencer stand hastig auf um zu gehen. Carly lehnte sich zurück und fragte sich, was mit ihr passiert war.
?Spence?? Sie quietschte.
?y_Ja Carly??
Kann ich die Frau im rosa Kleid auf dem Cover behalten? Bin ich noch nicht fertig?
Spencer dachte schnell nach. Er war ein wenig erschöpft von dem, was er mit seinen Fingern tat. Der Geschmack seiner Beute lag ihm noch auf der Zunge. Und er wollte mehr.
Ich denke, das wäre gut. Aber erinnere dich. Das sind Dinge, über die man mit niemandem reden kann. NON-STOP Wir wären beide in großen Schwierigkeiten.
Ich verstehe Spence und danke. Teleportiert. Er vergaß nicht ganz, was er mit seiner Hand tat, fragte sich aber warum. Spencer legte seinen Fetisch-Teaser auf sein Bett, zu seinen Füßen, und war fast an der Tür, als er kaum laut genug atmen konnte. Dann drehte er sich zu ihr um.
Gibt es ein Problem, Carly?
?n-n NEIN. Mir ist etwas eingefallen. Du hast meine Finger geleckt und das war urkomisch. Warum hast du das getan??
?Artikel? Du bist nicht wütend; froh??
Nein, es war wunderschön. Aber wieso??
So nah sie auch sind, hat Spencer nicht nachgedacht, bevor er geantwortet hat?
?Weil sie gut rochen und ich es auch schmecken wollte.?
Sie errötete leicht und dann schniefte sie auch. Hmm stimmt, sie riechen gut.
Versuchen Sie es, wenn Sie wollen. Dein. . . . Ding? Als er seine Tür schloss, war er schockiert über sich selbst und das, was er gerade gesagt hatte. Und zu ihrer beider Überraschung überlegte Carly nicht zweimal, als sie den Finger, den Spencer noch nicht hatte, in ihren eigenen Mund steckte. Und er saugte, dann nagte er an dem, was er in der Hand hatte. Es gibt Spencer eine ziemlich gute Show. Als er fertig war, leckte er seine Handfläche und zwinkerte ihr zu. Dann drehte es sich zur Seite. Er machte das Licht aus und schlief ein.
Spencer ging einfach zurück in sein Zimmer. Er lag im Bett und hatte Bilder von Carly im Kopf. Erinnerungen an die letzten Stunden quälen ihn. Er kam nicht darüber hinweg, dass Carlys süße, unschuldige Carly ihn gebeten hatte, ihr von Sex zu erzählen. War es wahr? Will er wirklich, dass ich ihm zeige, was nur Lust bieten kann? Das kann nicht wahr sein. Ich werde auf ihn warten und spielen, wo immer er mich hinführt. Vielleicht sehen sie die Fotos auf der Rückseite des Buches und begeistern ihn. Vielleicht wird Sam dabei sein… . .
Am Freitagmorgen war viel los. Carly hatte es eilig, sich für die Schule fertig zu machen. Anfangs war er beim Putzen pingelig. Dann setzt er sich hin und macht sich fertig. Aber heute war etwas anders. Anstatt in ihren Abendkleidern zu bleiben, schlüpfte Carly in ein Spitzen-T-Shirt mit dünnen Trägern, das Spencer zuvor gesehen hatte (sie hatte es mit der Wäsche gewaschen. Aber heute hatte sie sie nicht bedeckt. Und ein weißes Baumwollhöschen). Bauch enthüllte völlig die Tatsache, dass sie keinen BH trug. Es tat weh, ihren schlanken, fast 5-Fuß-Körper nicht anzusehen. Ihr dunkles Haar direkt über ihrer Schulter glänzte, als sie es im Spiegel lockte und frisierte. Er benutzte es nicht in seinem Badezimmer, sondern auf dem Tresen in der Küche.
Nicht lange danach kam Sam herein. Er kam um diese Zeit, um gemeinsam zur Schule zu gehen. Als er ging, um Saft von der Theke zu holen, bemerkte er, wie Carly angezogen war. Er hob eine Augenbraue, aber ansonsten blieb er cool.
Spencer, hast du Toast für mich?
?Ha? Was. . ? Oh ja, ich habe es hier. Ihr Blick fällt von den prallen Brustwarzen, die durch die Lücken in den Schnürsenkeln des schwarzen Leibchens hervorschauen, vor dem Carly zum Frühstück gewarnt hatte. Er beendete das angeblich gespülte Geschirr, stellte es auf einen Teller und servierte es. Dann ging er hastig, um seine Schuhe und Schlüssel zu finden.
Ähm, Carly, gehst du so zur Schule?
?Nummer. Ich sitze in meinem Top im Trockner und auf meinen Shorts. Ich werde bald bereit sein. Dann stand er auf und beugte sich vor, um seine Shorts anzuziehen. Sich von Sam entfernen und die Hüfte kreuzen. Carly posierte für eine Pose, die Spencer im ersten Buch gesehen hatte, das sie am Tag zuvor gezeigt hatte. Ihr fast zu kleines Höschen baumelt über ihrem Arsch, betont die Falte und kratzt fast die Kamelzehe des jungfräulichen Schlitzes, den sie hervorruft. Er hob langsam sein Bein und zog das erste Bein nach oben. Der Schritt ihres puderblauen Höschens verdunkelte sich, als sie sich ihren Lippen näherten. Sam konnte nicht umhin, es zu bemerken. Sie hatte Carly noch nie so aussehen oder sich so verhalten gesehen. Lass es vor Spencer laufen Ihre Aktionen wurden aufgezeichnet, aber Sam wusste nicht, was los war. Carly ging dann, um den Rest ihres Outfits zu finden, und Spencer betrat den Raum erneut. Das Zelt in seiner Hose hatte sich genug gelegt. Aber hatte er sich genug beruhigt, um ein gutes Pokerface zu bewahren, als Sam ihn fragte, was los sei? Vor allem, wenn Sam sachkundiger zu sein scheint.
Spencer; Ist iCarly gut? Er benimmt sich heute etwas komisch.
?Was? Ach, ich sehe nichts. Für mich sieht das ganz normal aus. Es ist nur ein bisschen spät heute morgen. Ich schätze, wir haben Ihre E-Mails wieder zu spät überprüft? als ob es das erklären würde. Sam ist ein kluges Mädchen. Oooooh, ich hoffe er hat nicht gemerkt, dass ich wir gesagt habe.
Nun, wenn du es sagst, ist es okay, Spence. Lebst du damit?
Carly trat wieder ein, angezogen und fertig. Seine Shorts, in denen er eine große Ornament-Show veranstaltet hatte, waren weg. Anscheinend hat sie die Spitze versteckt. Es war größtenteils mit einem tief ausgeschnittenen T-Shirt mit V-Ausschnitt bedeckt. Dazu ein etwas kürzerer Jeansrock und Füße; transparente Hausschuhe. Es war das einzige, was Spencer tun konnte, um sein Sabbern frei zu halten. Ihr Outfit war nicht wie sie. Und so heiß.
Zum Auto und wo Freddy wartete. Der Schulweg war schnell und ruhig. Spencer eilte zurück, um jemanden zur Arbeit zu holen. musste. Suchte er nach einer CD mit einigen Schnappschüssen von Sam und Carly, die er neben seinem Bett aufbewahrte, und wann fand er sie? Das Höschen, das Carly zum Frühstück trug. Sie wurden in die Mitte seines Kissens gelegt. Und eine Notiz.
Danke, dass Sie sich bereit erklärt haben, mir zu helfen. Ich stand auf, um ein paar Briefe aus der Zeitschrift zu lesen, die Sie mir hinterlassen hatten. Keine Sorge, Spence, ich bin zu den Sauberen geworden. Das Paar wurde etwas zu nass. . . Der letzte Brief, den ich las, handelte davon, wie gerne Männer daran riechen. Und da Ihnen das, was Sie gestern Abend probiert haben, gefallen hat, dachte ich, Sie möchten vielleicht diese probieren. Genießen? XOXO-C
PS.
Ich glaube, du musst mich morgen früh zum Einkaufen mitnehmen. 😉
Spencer war begeistert. Er war sehr verwirrt. Jubelnd und erschrocken. Was hattest du für die Schule an? Ich hoffe, sie bekommt wegen der Rocklänge keinen Ärger. . Ach du lieber Gott Es sah toll aus Er steht wirklich auf diese Dinge. Ich hätte sie nicht so aus dem Haus lassen sollen. . Er zog seine Hose bis zu den Knien hoch, ohne zu merken, was er tat. Carlys Höschen auf ihrem Gesicht.
Nase hoch und Hals runter praktisch gleichzeitig. Ihr Duft war alles. Spencers Welt waren all diese winzigen Haufen verschwendeter Baumwolle.
Etwas passierte, als er mit dem Zwickel über seine Vorderzähne fuhr. Der Geschmack der süßesten Leckerei, die ihm je gegeben wurde, war zu stark, um ihn aufzuhalten; Es dauerte fast keine Zeit, bis es fertig war. Und wieder ging er für eine Weile zu seinem Bett zurück, ohne sich seiner selbst bewusst zu sein.
Als er aufwachte, bemerkte er das komische Gefühl in seinen Zähnen. Er fuhr mit der Zunge über die Linie und erkannte, dass es mehr als nur Sand war. Ist das?? NEIN Er ist zu jung. Noch ein Baby. . . Was tue ich? Das muss aufhören. Sie ist meine Schwester Ich kann es nicht weitergehen lassen. . . Aber was, wenn ich kann? Was, wenn er es zulässt? Wie weit darf das gehen? Er zog den dunklen Faden aus seinem Mund.. Es war ein Schamhaar Carly wird erwachsen. Sie hat mir einen ihrer schönen dunklen Fäden hinterlassen. Und mit der Entdeckung seines neuen Schatzes machte er sich wieder auf den Weg.
Sam handelte, sobald er die Gelegenheit dazu hatte. Nach dem Abendessen gingen sie auf die Toilette. Freddy war nicht weit dahinter, aber als sie zum Mädchenzimmer kamen. Da musste es aufhören.
Carly, was hast du heute? Du machst eine Show zum Frühstück. Du trägst nichts als eine Spitzenbluse, von der ich weiß, dass du sie trägst, aber ich habe dich noch nie gesehen. Und ein Höschen Deine Brustwarzen sind herausgesprungen. ist dir das aufgefallen? Und ich denke wirklich, dass das Paar, das Sie haben, ein bisschen zu klein ist.
?Was? O Sam; Ich bin traurig. Ich glaube, ich war heute morgen draußen. Spencer und ich blieben sehr lange auf, lasen iCarly-Mails und unterhielten uns über Dinge. Er ist wirklich großartig, wissen Sie. Spencer ist sehr verständnisvoll. Er ist manchmal etwas albern, aber er ist schlau und lustig. . . . ? Carly stoppte sich. Sogar sie war sich bewusst, dass sie wie ein niederschmetterndes Mädchen sprach. Gefolgt von Hinzufügen. Mit einem Lächeln.
Ich weiß, du bist ein bisschen alt; aber er mag dich, weißt du. Er beobachtet dich von Zeit zu Zeit. Er hat nichts gesagt, weil ich glaube, er hatte Angst, dass Sie ihn zurückweisen würden. Aber behandelt er dich wie einen Ebenbürtigen, nicht nur wie den Freund deiner Schwester?
Carlys wenige? Ich wurde nicht von Sam erwischt. Er beschloss, die Dinge ein wenig zu verändern.
Ich bemerkte, dass Spencer mich ansah. Süß und schmeichelhaft und alles; Carly, er ist dein Bruder UND er ist 9 Jahre älter. Er verließ die Schule, um Maler zu werden. Nicht, dass er nicht gut darin wäre. Aber er ist DEIN Beschützer. Und wenn meine Mom dachte, Spencer mag mich, würde sie uns alle umbringen. Vergiss, dass sich eine Dating-Situation entwickeln wird. Hätten sie Katzen, wenn sie wüssten, dass wir diese Unterhaltung führen?
Carly dachte, sie hätte einen Hinweis auf etwas gesehen. Vielleicht wollte er nur, dass etwas passiert.
?Okay okay. Verlangsamen Sie und halten Sie es unten. Wir wollen nicht, dass dich jemand hört. Schauen Sie, Spencer und ich haben Fanbriefe gelesen. Mir wurde etwas zugeschickt. Ich habe Spencer das gefragt; hauptsächlich, weil ich nicht sicher bin, was ich lese. Es war von der Adresse eines Mädchens. Aber es stellt sich heraus, dass Spencer es gelesen hat und mir geholfen hat, zu erkennen, dass die Person, die versucht, mich obszön zu machen, ein Perverser ist. Spencer sagte auch, dass es mir helfen würde, die Dinge besser zu verstehen, damit ich wüsste, was zu tun ist, wenn ich eine E-Mail wie diese bekomme. Sam fing an zu erröten und wurde dann wütend. Inklusive Eintritt.
Und es wird dir beibringen, obszön zu sprechen? Ist das ekelhaft?
?NUMMER Es bringt mir Dinge darüber bei, was Jungs mögen und wie man redet, um Mädchen zu bekommen, damit ich weiß, was zu tun ist und wie man sie loswird?
Ahhh OK, ich habs. Also wird er dir alle Geheimnisse erzählen, wie man Mädchen bekommt und wie versaut Jungs sein können?
?Ja. Aber es soll mir helfen, es zu vermeiden; Machen Sie nichts schmutzig. Das ist krank Wie kannst du dir das vorstellen?
Entschuldigung Carly. Aber wie du dich heute Morgen anziehst. Es war wie etwas aus einem Liebesroman. Dinge wie Freund/Freundin?
?SAM Wie kann man so etwas denken? Ich habe dir gesagt, dass ich nicht an mein Outfit denke. Ich habe mich in letzter Zeit so fürs Bett angezogen. Sexy. Aber Spencer ist mein Bruder und ich vertraue ihm. Und das sollten Sie auch? Hat Sie das gestört?
Sams Erröten wurde dunkler und leiser.
?In Ordnung. Nein. Und ich vertraue ihm. Es ist okay, es hat mich nicht gestört. Ich habe nicht damit gerechnet. So viel. Sexy oder? Seit wann interessierst du dich überhaupt für Sex? ihre Wangen begannen wieder bleich zu werden, und sie hob ein wenig die Augenbraue, um ihre Frage zu unterstreichen. Er begann sich zu fragen, wohin dieses Gespräch führen sollte; begann sich zu zeigen.
Carly kehrte zu den letzten Fotos aus der Zeitschrift zurück, die sie beim Abendessen mit Spencer las. ?Beste Freunde Undercover? und Submission to His Will im Beinfetischbuch. Der schüchterne Ausdruck auf Sams Gesicht war der einzige Mut, den er brauchte, um einen neuen Plan zu starten. Jemand, mit dem Sam etwas zu tun hat.
Sam ist so sexy, wie er sexy ist. Und vielleicht haben wir nicht viel Erfahrung; Was ist, wenn wir keine Ahnung davon haben? Aber das ist etwas, woran ich ab und zu denke. Dieser Brief hat mich bewegt. Und Spencers Reaktion darauf. . . Was ist also falsch daran, sich ein wenig über ihn lustig zu machen? (Carly hat eine grinsende, kanarienfressende Katze aufgezogen.) Probieren Sie es aus; Sie können es interessant finden. Ich wette, ich kann ihn dazu bringen, es dir auch beizubringen. . . falls Sie es wollen. Oh, und diese blauen Höschen, die ich habe; Sie sind vielleicht etwas zu klein. Ich habe sie herausgenommen. . . .
Überzeugen Sie sich selbst. Er lehnte sich gegen das Waschbecken. Öffnen Sie Ihre Beine ein wenig. Und ich bin erwachsen geworden und wage es, hinzusehen.
Sam, jemand, der nie zurückweicht, ist gegangen, um zu erreichen. Aber er ging noch einen Schritt weiter und kniete nieder. Dann streckte sie beide Hände aus und rollte den Saum von Carlys Rock hoch. Sam schob sie von der Außenseite von Carlys Hüften weiter nach oben bis zu ihrer Taille. Sie schob Carly auf und ab, setzte sich auf den Rand des Waschbeckens und drückte fast ihr ganzes Gesicht in die Lücke zwischen Carlys Beinen. Hm, weiß? Das war alles, was er sagte, und dann ließ er es auf den Rand der Theke fallen. Er stand auf und wollte gehen.
Carly konnte kaum die Fassung bewahren. Sein Atem ging schnell und flach. Sams Reaktion auf seine extrem kühnen Bewegungen erregte und verwirrte ihn. Er hätte nicht gedacht, dass Sam so etwas tun würde. Die Bilder und Brieffragmente, an die er sich von letzter Nacht erinnerte, schossen ihm mit einer Geschwindigkeit durch den Kopf, die er nicht für möglich gehalten hätte. Die Zeit schien sich zu verlangsamen, als Sams Hände auf seinen Beinen landeten. Sie fühlten sich an wie neu geformter Stahl in einer Matrize. Er fühlte sich zurückgeschoben und dann angehoben. Wenn er beschreiben wird; es war eher so, als würde Carly in der Luft schweben. Und Sam hatte ihn gerade auf den Rücken und nach oben gestoßen. Plötzlich kam Sams Gesicht herein und erstarrte dann in seinem Rock. Jede Wange berührt kaum einen Oberschenkel. Carly zitterte darüber, wie aufgeregt sie war. Für Carly stand die Zeit still. Seine Gedanken waren jetzt auf ein Bild in der Postverbreitung konzentriert.
Eine dunkelhaarige Frau hielt sich in die Luft; eingeklemmt zwischen einer Waschmaschine und einer Lumpenkiste. Sie war mit einem durchsichtigen schwarzen BH und Höschen geschmückt. Sehen Sie sich auch Strümpfe mit Strapsen und blickdichten, verstärkten Zehen- und Schleifenabsatzmustern an. Schließlich glänzende Lederschuhe mit 4-Zoll-Absatz und offenen Zehen. Der Kopf einer jungen blonden Frau wurde gegen ihre Leiste gedrückt. Die Hände der Blondine waren hinter ihrem Rücken gefesselt und aus diesem Blickwinkel konnte man sehen, wie ihre Zunge gegen die Falten des Höschens der alten Frau drückte.
Sam war der Einzige, der die Kontrolle hatte. Es war sein Atem, der herauskam, während er sprach. Es explodierte bis zur Innenseite ihrer Schenkel und fühlte sich an, als hätte ein Vorschlaghammer sie direkt auf ihre Klitoris getroffen. Nur zwei kleine Worte. Sie schob ihn beiseite. Er hatte den zweiten Orgasmus seines Lebens; in mindestens zwölf Stunden. Das packte ihn abrupter, als er es ihm in der Nacht zuvor gegeben hatte.
Als Carly sich gegen den Spiegel lehnt, ohne sich die Mühe zu machen, sich zu beruhigen. Sam blieb stehen und überprüfte sein Haar. Er schien nicht zu wissen, was er seinem besten Freund angetan hatte. Er hatte seine Zweifel, aber so etwas hatte er noch nie erlebt; Er verbarg seine Neugier hinter Gleichgültigkeit. Er drehte sich um und tippte Carly auf die Schulter. Kann dich jemand so sehen? Als sie sich umdrehte und die Tür aufzog, stolperte Carly, immer noch ein wenig benommen, erholte sich aber mit jedem Schritt.
Als Freddy draußen wartete, bemerkte er Carlys Bewegungen und flüsterte Sam etwas zu, als er ihr das Lehrbuch abnahm. Sam, was ist los mit Carly? Was ist mit ihm passiert?
Carly war zu spät dran, um die E-Mails der Show zu lesen und mit Spencer zu sprechen. Sie ist heute ein bisschen müde. Mach dir keine Sorgen um sie, es könnte ihr nicht gefallen.
Er ignorierte die Warnung und wandte sich an Carly. ?Fühlst du dich gut? Wenn du willst, helfe ich dir bis zur Krankenschwester.
Nein Freddy, du bist so süß, aber nein. Ich habe ein kleines Essenskoma. Freddy stimmte zu, behielt aber seine Bücher und trug sie in die nächste Klasse.
Der Rest des Tages verging und Freddy hatte keine Ahnung, was mit seinen Freunden passiert war. Carly überprüfte die Drehbücher, in denen sie sich in den frühen Phasen der Produktion befand. Keiner von ihnen, dachte er, hatte Sam in der Hauptrolle gespielt. Nun, Sam/Spencer denkt ja. Nicht nur die Beteiligten. Und Sam kam nicht darüber hinweg, dass er seinen Freund verlassen hatte. Carly kam herein und alles, was ich tat, war ihr einen anzublasen. Oh Mann, er hat sein Höschen nass gemacht. Ich wette, er sitzt gerade noch in einer Pfütze. Das war so cool
Was Carly nicht über Sam wusste, war, dass sie selbst von Zeit zu Zeit einige Gedanken hatte. Der Reihe nach Sex zwischen ihnen. Und das in Dreiergruppen. Als Einzelkind bekam Sam alles, was er wollte, und seine Familie erlaubte ihm, ungestört in seinem Zimmer fernzusehen. Sie haben nie daran gedacht, die elterliche Kontrolle am Set oder am Computer in ihrem Zimmer einzuführen. Er hat also viel gesehen. Und er fragte sich immer wieder, ob er Carly dazu bringen könnte, noch weiter zu gehen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert