Cousin Überzeugt Cousin Novinha Von Fuder Und Nimmt Escondido Yaracurly Auf

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Dave; Ich bin ein 36-jähriger Geschäftsmann und alleinerziehender Vater. Meine Frau starb vor 12 Jahren und ich habe mein Leben der Erziehung meiner 16-jährigen Tochter Ashley gewidmet.
Ich hatte auf dem Heimweg einen kleinen Autounfall, nichts Großes, nur einen Blechschaden. Nachdem ich Informationen mit dem anderen Fahrer ausgetauscht hatte, sprach ich mit meinem Versicherungsagenten, der sagte, wenn ich einige Bilder des Schadens per E-Mail schicken könnte, würde dies helfen, den Anspruch zu beschleunigen. Als ich nach Hause kam, ließ ich das Auto auf der Straße stehen und ging zu Ashleys Zimmer und fand die Kamera auf dem Nachttisch.
Nachdem ich 8 Fotos des Schadens gemacht hatte, schloss ich die Kamera an den Computer an, um die Fotos herunterzuladen. Statt der erwarteten 8 Fotos hat die Kamera 33 Fotos heruntergeladen. In Anbetracht der Tatsache, dass Ashley ein paar Bilder von ihr und ihren Freunden gemacht hatte, wählte ich alle Bilder aus und entschied mich, sie in einer Diashow anzuzeigen.
Das erste Bild war genau das, was ich erwartet hatte, mit Ashley, die mit ihren Händen hinter ihrem Bett lächelte. Das zweite Bild zeigte Ashley mit einem leicht mürrischen Blick. Lutscht Ashley auf dem dritten Bild in einer extrem sexy Pose an ihrem Daumen? das ist, wenn mein Schwanz anfängt zu bemerken.
Bild vier Ashley knöpfte ihre Bluse auf und zeigte einen Spitzen-BH, mein Schwanz begann sich vor Erwartung zu wölben. Auf dem fünften Bild waren Bluse und BH ausgezogen und Ashley bedeckte spöttisch ihre Brüste mit ihren Händen. Mein Schwanz fängt an, riesig zu werden.
Das sechste Bild war Geld für Brüste? Ein perfektes B-Cup-Set für 16-Jährige. Jetzt rieb ich meinen Penis durch meine Hose. Auf dem siebten Bild hatte Ashley ihre Jeans ausgezogen und zeigte einen ziemlich freizügigen Tanga. Ich wusste nicht einmal, dass sie einen Tanga trägt.
An diesem Punkt stoppte ich die Diashow und schaltete den Bildschirm auf einen 55-Zoll-High-Definition-Fernseher um. Ich habe auch meine Hose aufgemacht. Während die Diashow weiterging, rieb ich jetzt meinen Penis an meiner Hose. Auf den nächsten drei Fotos zeigte sie mehr ihren süßen Hintern in diesem Tanga. Ich unterbrach die Diashow erneut und ließ meine Hose und Unterwäsche bis zu meinen Knöcheln gleiten und streichelte langsam meinen Schwanz, während die Diashow fortgesetzt wurde.
Die nächste Folie belohnte mich mit einem Geldschuss, während ich völlig nackt in die Kamera starrte und Ashleys 16-jährige Fotze zeigte. Und ich darf hinzufügen, es war die schönste Fotze, die ich je gesehen habe. Ich habe die Diashow wieder angehalten, nur um mir dieses Bild länger anzusehen. Als ich die Show wieder startete, wurde ich mit einer Nahaufnahme belohnt. Ashley lag jetzt auf dem Bett, die Knie hochgezogen, und ihre Katze sah offen und sehr feucht aus. Die nächsten beiden Aufnahmen waren ebenfalls Nahaufnahmen, eine rieb ihre Klitoris mit ihrem Finger, die andere schob ihren Finger tief in ihre Muschi, und ich war dem Abspritzen sehr nahe.
Das nächste Bild zeigte Ashley, wie sie gerade an ihrem Fotzendaumen lutschte, und meine Gedanken drehten sich um, wie gut das sein sollte. Auf dem nächsten Bild beugte sich Ashley vor, um ihren Arsch und ihre Fotze zu zeigen, und sah verspielt aus, als sie zwischen ihren Beinen in die Kamera starrte? Wann habe ich gehört: Hey Papa, was ist passiert? Ich drehte mich mit dem Schwanz in meiner Hand um und sah Ashley in der Tür stehen und mich anstarren, während ich zu ihrem Bild auf der großen Leinwand masturbierte.
Ashley Was bist du? Ich schrie. Während ich mich abmühe, die Diashow zu beenden, hebe ich meine Hose. Als ich wieder zurückkam, war es weg. Ich saß auf der Couch und dachte, was habe ich getan? Nachdem ich meinen Puls etwa 5 Minuten lang unter Kontrolle hatte, sammelte ich all meine Ruhe und ging zu ihrem Zimmer, um mit ihr darüber zu sprechen, was sie betreten hatte, immer noch nicht sicher, was ich sagen sollte oder was ich sagen sollte. .
Als ich in ihrem Zimmer ankam, fand ich die Tür leicht angelehnt und als ich die Tür aufstieß, ?Ashely? können wir sprechen?? Ashley saß auf ihrem Bett und ich sah ein wenig nervös aus, als ich hereinkam. Dann sagte ich: Wir müssen reden-
Ashley unterbrach sofort: Daddy? willst du mich wirklich sehen
Verwirrt antwortete ich: Welcher Schatz?
Willst du mich wirklich sehen? Sie antwortete und zog ihr T-Shirt über ihren Kopf und enthüllte die perfekten 16-jährigen B-Körbchen-Brüste.
Ashley, stammelte ich, was-
Ashley unterbrach erneut: Okay Dad, schob ihre Shorts und Unterwäsche vom Boden, Ich habe diese Bilder für dich gemacht.
Du hast sie für mich gekauft? Was? Ich verstehe nicht. Ungefähr zu dieser Zeit könnte ich hinzufügen, dass mein Hahn, der entkommen und sich versteckt hatte, als Ashley zum ersten Mal hereinkam, jetzt zurück ist und zum Leben erweckt wird.
Ashley stand jetzt direkt vor mir, nackt und mit einem schöneren Anblick, einem sexyeren Anblick, den man sich nicht wünschen konnte. Als sie mich ansah, sagte sie: Ich habe die Bilder für dich gemacht, weil du noch nie eine Freundin hattest und ich deine Freundin sein möchte. und öffnete meine Hose.
Zu sagen, dass ich verwirrt bin, ist eine Untertreibung. Meine Gedanken rasten schnell, als mein Schwanz fast größer wurde. Ashley streichelt jetzt leicht meinen Schwanz, während sie meine Hose auf den Boden drückt. »Ashley, das können wir nicht«, sagte ich.
Er sagte: Können wir sicher sein, Dad? Wir werden uns einfach lieben.
Aber Ashley, bist du mir? FALSCH.?
Ashley ignorierte meine Bitten und ging langsam zum Bett und führte mich neben meinen Schwanz. Die ganze Zeit war mein Gehirn in einem Nebel der Verwirrung. Ein Teil meines Gehirns sagte immer wieder, das sei falsch, das sei falsch, aber da ich ihm folgte, schien es keine Kontrolle über meine Körperbewegungen zu haben.
Ich kam zwischen deinen Beinen zur Ruhe, als ich auf dem Bett lag und darauf lag. Sobald mein 7,5-Zoll-Schwanz die Öffnung ihrer sehr nassen Fotze berührte, zählte nichts anderes auf der Welt, als diesen Urtrieb zu befriedigen, und ich stellte fest, dass ich meinen Schwanz auf meine 16-jährige Tochter drückte. Wieder schrie mein Gehirn so falsch, aber mein Körper hörte nicht zu.
Von dem Moment total überwältigt, war ich jetzt total in mein Mädchen verknallt? Sehr enge Muschi und er fing langsam an, sie zu ficken. An dieser Stelle möchte ich sagen, dass ich ihre Teeny-Fotze 30 Minuten lang geschlagen und ihr unzählige Orgasmen beschert habe, bis wir beide vor sexueller Erschöpfung ohnmächtig wurden. Aber in Wirklichkeit dauerte es keine 30 Sekunden, bis ich anfing, Eimer in meinem Baby zu leeren. Als ich beim letzten Orgasmus grunzte und mein Schwanz weicher wurde, nahm ich ihn langsam aus ihm heraus und rollte mich zur Seite und fragte Ashley: Junge, brauchst du das wirklich? Ich hörte dich sagen.
Als ich seine Worte hörte, sah ich ihn an, als er mit einem Lächeln dalag: Nun, wie lange können wir das noch machen? Während er sprach, kam mein Gehirn aus dem Nebel und ich wurde von der Erkenntnis getroffen, was genau passiert war, und ich dachte: ‚Oh mein Gott, was habe ich getan? Es tut mir so leid, Ashley, wir werden niemals … Gott. Ich sah meine nackte Tochter an, die da lag, die Beine immer noch gespreizt, die Muschi offen, mein Sperma sickerte heraus und ich geriet ein wenig in Panik. Oh mein Gott, sind du schwanger-?
Ashley griff schnell ein und sagte: Keine Sorge, Dad, ich bekomme eine Antibabypille.
Du? Was bist du? wie? wann hat er das gemacht??
?Vor ungefähr zwei Monaten ging ich zur Schulkrankenschwester und sie gab mir eine Spritze, von der sie sagten, dass sie 6 Monate lang wirken würde.?
?Was hast du getan? Wirklich, tun sie das?
Ja, also gibt es keinen Grund zur Sorge. Wann können wir das also wiederholen?
Als sie das sagte, sah ich sie wieder an, und dieses Mal sah ich statt meiner 16-jährigen Tochter die sexistische Szene, die ich in meinem Leben gesehen hatte. Mein Gehirn sagte mir nicht mehr, dass es falsch war. Wenn überhaupt, war er ein wenig taub gegenüber allem, was gerade passiert war. Wenn ich meine nackte Tochter anschaue, die dort liegt? Papa? als Werkzeug, um meinen Bann zu brechen.
In diesem Moment entschied ich, dass ich es richtig machen würde, wenn ich das tun würde, und als er anfing, seine Frage zu wiederholen, bückte ich mich und küsste ihn. Kein Kuss eines Vaters an seine Tochter, sondern ein zungenbrechender Kuss voller Leidenschaft neuer Liebhaber. Ashley antwortete mit einem leisen Stöhnen und einem sehr bösen Zungenschlag.
Wir setzten diesen Kuss einige Minuten lang fort, meine Hände erkundeten ihren jugendlichen Körper. Während ich über das, was ich vor ein paar Augenblicken getan hatte, geschockt war, war ich jetzt entschlossen, meiner Tochter auf jede erdenkliche Weise zu gefallen. Ich unterbrach meinen Kuss, teilweise um etwas Luft zu schnappen, aber auch um schnell meinen Arsch raus zu bekommen.
Ich war jetzt völlig nackt. Ich sah meine Tochter wieder an und sah, dass sie mich mit nichts als Lust in ihren Augen ansah Ich bückte mich, um den Kuss fortzusetzen, bewegte mich aber schnell auf seinen Hals und sein Ohr zu. Sein Stöhnen? Oh Papa? während er mich festhält Ich setzte meine Reise in ihrem Körper fort und saugte dann an der perfektesten Brust, die man sich vorstellen kann. Ein perfektes Set frecher B-Körbchen, die nur ein Teenager mit winzigen rosa Warzenhöfen schmücken kann. Während ich ihre Brüste stillte, bemerkte ich, je mehr ich an ihren Brüsten saugte, desto schärfer wurde ihr Atem und sie kam ihrem ersten Orgasmus näher.
Ich nahm Ihren Körper wieder auf? Sie leckte und saugte und nagte, als ich ging, dann hielt sie an ihrem Bauchnabel inne. Ashley überraschte mich, als ihr Körper 30 Sekunden, bevor sie an ihrem Bauchnabel saugte, vollständig anschwoll, als sie ihren ersten Orgasmus grunzte. Als sein Orgasmus nachließ, hielt ich inne, um seinen Körper zu erkunden, und sagte: Junge, brauchst du das wirklich? Ich sagte.
Sie antwortete: Gott, Papa, ich war noch nie so nah dran, hart zu kommen?
Ich antwortete: ?Das? Das ist erst der Anfang, Liebling, das? Nur der Anfang? und dann sah ich nach unten, als ich ihre Muschi sah, immer noch offen, immer noch mein Sperma auslaufend, und dann wusste ich, was zu tun war.
Als ich mein Gesicht zwischen ihre Beine senkte, war der Geruch von Sex zu stark und ich ließ mich von meinem Urtrieb kontrollieren, als ich anfing zu lecken und zu ejakulieren, indem ich es aus der Muschi saugte. War das die nasseste, schlampigste Fotze, die ich je gegessen habe? Und der Geschmack ist unglaublich gut. Ich schloss meine Lippen um den Schlitz und saugte an ihrer Klitoris, während meine Zunge so viel aus ihrem Mund sickerte wie jeder Tropfen meines Spermas. Ich drückte auch ihre Beine nach hinten und hob ihren Arsch an, damit ich ihren Anus von dem tropfenden Sperma dort sauber lecken konnte. Während dieser ganzen Zeit war Ashley völlig unbeständig, da sie sich in einem ständigen Zustand des Orgasmus befand. Als ich damit fertig war, ihre Fotze von meinem vorherigen Sperma zu reinigen, bemerkte ich, dass meine 7,5 Zoll vollständig wiederhergestellt waren und auf die zweite Runde warteten.
Ich hörte auf, ihre Muschi zu essen, gab ihr einen letzten Kuss und fragte sie, wie es ihr ginge.
Schwer atmend antwortete er: Oh mein Gott, Daddy, war es das? oh mein gott ist es das? ?
Also bist du bereit, dass dein Daddy dich fickt?
Oh mein Gott, ja Fick mich Papa?
Okay Schatz, ich muss mich bei dir melden, damit mein Dad dich richtig gut ficken kann.
?OK Vater.?
Und damit drehte sich Ashley um und ich positionierte sie mit ihrem Kopf nach unten und ihrem süßen kleinen Hintern nach oben. Ich stand mit meinem Schwanz hinter ihr und drückte sanft ihre sehr feuchte Muschi. Ich fragte: Bist du bereit, Schatz?
Er antwortete einfach: Fick mich Daddy? Und mit diesen Worten schob ich meinen Schwanz zurück in meine Tochter, aber dieses Mal würden die Dinge anders sein.
Als ich sie fickte, stöhnte Ashley leise und ließ mich wissen, dass sie diese Invasion ihres Körpers liebte. Unvoreingenommen bemerkte ich dieses Mal, wie unglaublich eng ihre Katze ist, ganz zu schweigen davon, wie nass sie ist. Während ich ganz darin war, hielt ich einen Moment inne, um die Gefühle wiederzuerlangen, die mich durchströmten. Ich sah nach unten und das Bild des darin verschwindenden Schwanzes meines Mädchens war der erotischste Anblick, den ich je gesehen habe, und damit fing ich an, sie zu ficken? Zuerst langsam, und jedes Mal, wenn ich sie schubste, stieß Ashley ein leises Stöhnen aus, das die Freude zeigte, die ich ihr bereitete.
Das leise Stöhnen wurde zu einem Grunzen, als ich mein Tempo beschleunigte, und Ashley lernte schnell, jede meiner Bewegungen zu bewältigen. Als sie ihren ersten Orgasmus hatte, spannte sich ihr Körper an, ihre Muschi klemmte dort, wo ich meinen Schwanz kaum bewegen konnte, und sie schrie: Daddddddyyyy.? Mehrere kleine Orgasmen folgten. In den nächsten 20 Minuten fickte ich sie abwechselnd für alles, was einen langsamen und einfachen Fick wert war, und Ashley schien in einem Zustand ständigen Orgasmus zu sein. Schließlich konnte ich spüren, wie meine Eier den Siedepunkt erreichten, und ich wusste, dass ich die Fotze meiner Tochter bald wieder mit Sperma füllen würde, also nahm ich Fahrt auf, wo mein Schwanz nichts weiter als ein Overdrive-Kolben war.
Ashley murmelte völlig zusammenhangslos: Daddydaddadadadaddy,? bei jeder meiner Bewegungen. Schließlich, mit einem letzten Stoß, brach der Fluch und ich fing an, eine unglaubliche Menge Sperma wieder in meine Tochter freizusetzen. Zur gleichen Zeit hatte Ashley ihren Blick erreicht und fast eine Minute lang stand ihr Körper vollständig hervor, sie hörte auf zu atmen und ihre anfänglich enge Muschi drückte meinen Schwanz, wo ich mich nicht bewegen konnte, als sie grummelte. durch einen ebenso gewaltigen Orgasmus.
Als unsere Orgasmen nachließen, wurde mein Schwanz weicher und ich zog ihn langsam von Ashley zurück. Ich fragte ihn, ob es ihm gut gehe, und er antwortete zwischen tiefen Atemzügen: Oh verdammt, das war gut? und dann einfach zurück zu schwerem Atmen.
Ashley hatte sich noch nicht von der Position bewegt, in der ich sie fickte, und ihr Arsch war immer noch in der Luft, also wollte ich nicht, dass diese Sitzung schon endete, ich fiel auf meine Knie und begann, ihre Muschi und ihren Arsch sanft zu lecken. Wie zuvor belohnte ich sie mit einer süßen Mischung aus Muschisaft und Sperma, mit der ich sie einfach traf. Während ich sie ableckte, hatte Ashley wieder ein paar kleinere Orgasmen, und ich denke, es half ihr, sich von dem weltbewegenden Orgasmus zu erholen, den sie erlebte, als ich in sie eindrang.
Nachdem ich es gereinigt hatte, kletterte ich auf das Bett und kuschelte mich für die nächsten paar Minuten daneben. Wir lagen schweigend da und genossen das Leuchten von unglaublichem Sex.
Ein paar Minuten später sprach Ashley. ?Vati??
?Ja, Schatz??
?Und was ist mit dem Auto passiert?
Hinweis?
Später an diesem Tag sahen wir uns alle Fotos an, die Ashley für mich gemacht hatte. Auf dem letzten Bild hat Ashley eine Gurke in ihre Muschi geschoben. Ich sah ihn an und sagte ?Eine Gurke?
Er zuckte nur mit den Schultern und lächelte. Als ich mir dieses Foto ansah, fragte ich ihn: Wann sagten Sie, haben Sie diese aufgenommen?
Vor etwa zwei Wochen.
Ich dachte einen Moment nach und dann ?Ich erinnere mich, dass ich vor ein paar Wochen Gurkensalat gemacht habe? Sie haben diese Gurke nicht verwendet, oder?
Ashley setzte sich lächelnd hin und fragte: Können wir noch ein bisschen Sex haben?

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert