Besorgte Stieftochter Alice March Fickt Stiefvater Schnell Bevor Sie Nach Hause Kommt

0 Aufrufe
0%


Es war 8 Jahre her, seit sie sich das letzte Mal gesehen hatten. Cindy war nach Atlanta gegangen, als Mark das College abgeschlossen hatte. Mark war kürzlich verheiratet gewesen, und trotz Cindys Wunsch, viel mehr zu tun, war es Cindy, die ihm nach dem Abschluss im Hotel einen Blowjob gab. Sie haben über die Jahre hinweg Kontakt gehalten, aber in den letzten Jahren nicht mehr so ​​oft.
Als sie sich vor ein paar Monaten wieder auf Facebook verbunden haben, scheint es, als wäre keine Zeit vergangen. Sie kehrten zu der koketten, lustigen Beziehung zurück, die sie zuvor hatten. Es ist immer schön, jemanden zu haben, auf den man einfach klickt. Abhängen, trinken, ins Kino gehen und Sex war auch toll. Als sie anfingen, sich auf Facebook zu unterhalten, schien es natürlich, dass ihre sexuelle Seite in die Beziehung zurückkehrte.
Als Mark Cindy zum ersten Mal bat, seine Berührung zu filmen, war er etwas verblüfft und dachte, er würde es niemals tun. Er war sehr aufgeregt, als er ihm ein Video von einem Freund schickte, der seinen Vibrator benutzte, also dachte er was ist los und machte ein kurzes Video mit seinem Handy. Nachdem ich es ihm geschickt habe, frage ich mich, ob er es mit jemand anderem teilen würde? Jetzt hatte er seinen Abschluss gemacht, um 15-Minuten-Filme mit einer Videokamera in seinem Zimmer zu machen, und wenn jemand anderes sie sah, schickte er sie ohne wirkliche Sorgen weiter. Mark hatte immer eine Art, die Schlampe in ihm zum Vorschein zu bringen, aber er mochte es.
Jetzt, nachdem ich monatelang in wenigen Stunden über Sex geredet hatte, würde es tatsächlich passieren. Sie hatten geplant, ein Wochenende zusammen zu verbringen und nichts anderes zu tun als zu ficken. Cindy hatte die Nacht zuvor nicht sehr gut geschlafen und darüber nachgedacht, was der nächste Tag bringen würde, und sie konnte bereits die Feuchtigkeit zwischen ihren Beinen spüren, als sie in das Flugzeug stieg. Der Gedanke, dass Mark in nur wenigen Stunden seinen Schwanz in den Mund bekommen würde, machte sie verrückt und machte ihre Fotze höllisch nass.
Mark hatte ihr gesagt, dass er vor der Ankunftshalle parken und warten könne, also musste er anrufen, nachdem er seine Tasche bekommen hatte, und ihn wissen lassen, dass er im Wartebereich parken sollte. Hey, ich bin wegen der Gepäckausgabe hier. Cindy hat es Mark am Telefon gesagt. Und meine Tasche war schon da, als ich nach oben ging, also wird es nicht lange dauern, bis ich rauskomme.
Okay, ich bin unterwegs und bin in ein paar Minuten da. Markus sagte es ihm.
Da Mark ein verheirateter Mann ist, wird ihre gemeinsame Zeit begrenzt sein. Seine Frau war Jungfrau, als er vor fast 10 Jahren heiratete, aber er ahnte nie, dass sie Sex nicht mochte. Dieses Wochenende könnte für beide eine Möglichkeit sein, etwas aufgestauten sexuellen Dampf abzulassen. Als Cindy im Kinderbett wartete, dachte sie darüber nach, was sie für das Wochenende geplant hatten. Sie würden heute ungefähr 11 Stunden zusammen verbringen und die meiste Zeit nackt sein. Dann stand sie morgen ungefähr 8 Stunden lang nur da und dachte, ihre Haut wäre zusammengepresst und Marks Schwanz machte sie so geil. Sein Telefon klingelte und er schaute auf den Bildschirm und fragte Mark: Bist du nass? Es kam eine Nachricht mit der Bitte. Viel, schrieb er.
Während sie sich sehr darauf freute, ihn zu sehen, war sie auch nervös. Er konnte die Schmetterlinge in seinem Bauch spüren, als er sich fragte, ob die Dinge seltsam werden würden oder ob es so aussehen würde, als hätten sie sich erst vor Tagen gesehen. Cindy sah das Auto näher kommen und sah Marks lächelndes Gesicht durch die Windschutzscheibe. Allein ihr Gesicht zu sehen, beruhigte ihn. Er parkte das Auto und kam zu ihr herüber und umarmte sie und sagte: Hey, wie geht es dir? sagte.
Sie unterhielten sich, scherzten und lachten über den Flug auf dem Weg zum Hotel. Mark streckte die Hand aus und berührte ihr Bein, und da war ein kleiner Ruck in ihm. Cindy wollte wirklich die Hand ausstrecken und anfangen, seinen Schwanz zu streicheln, aber sie hatte Angst, dass sie sie nicht aufhalten könnte, sie wollte ihn so sehr. Sie kamen im Hotel an und Cindy ging zum Einchecken. Nach dem Einchecken gingen sie ins Zimmer, um sich einzurichten.
Cindy schaltete den Fernseher ein, nur um etwas gegen die Hintergrundgeräusche zu finden. Mark kam hinter sie, küsste ihren Hals und nahm ihre beiden Brüste in ihre Hände. Sie konnte fühlen, wie sein Schwanz gegen ihren Arsch drückte, als sie sich verhärtete, während sie ihren Körper gegen ihn drückte, während sie ihre Lippen an ihrem Hals und die Hände an ihren Brüsten genoss. Sie griff hinter sich und begann, ihren Schwanz von der Innenseite ihrer Hose zu streicheln, während sie ihre Hände unter ihr Oberteil und unter ihren BH bewegte, ihre beiden Brüste ergriff und ihre Brustwarzen drückte.
Ähm, stöhnte Cindy.
Deine Brustwarzen sind zu hart. Mark flüsterte ihm ins Ohr.
Cindy versuchte, ihre Hose aufzuknöpfen, damit sie seinen Penis erreichen konnte. Monatelang hatte sie darüber nachgedacht, seinen Schwanz in Mund, Fotze und Arsch zu stecken, jetzt war es soweit. Als seine Hose zu Boden fiel, drehte er sich um und ging mit seinem Schwanz im Mund auf die Knie.
Fuck yeah, stöhnte Mark, als er anfing, seinen Schwanz zu lutschen. Lass uns ins Bett gehen, sagte er. Als sie sich beide schnell auszogen, wusste Cindy, dass es nicht lange dauern würde, bis sie ejakulierte. Sie hatten vereinbart, die ganze Woche vor ihrem Treffen weder zu masturbieren noch Sex zu haben. Er wusste aus seinen letzten Gesprächen, dass der Mann bereit war zu explodieren, und er konnte es kaum erwarten, dass es aus seinem Mund kam.
Cindy genoss ihren nackten Körper, als Mark auf dem Bett lag. Der Fokus lag auf seinem stehenden, strengen Schwanz, der auf ihren Mund wartete. Er nahm die Spitze seines Schwanzes in seinen Mund, als das Bett zwischen seine Beine kroch. Sanft an seinem Kopf saugen, seine Zunge um ihn wickeln, seine Zunge in den Schlitz drücken, die Tropfen des Vorsafts dort saugen. Er schiebt seinen Mund den Schacht hinunter. Er leckte mit seiner Zunge über die Unterseite ihres Schwanzes, während er seinen Mund bewegte. Sie schlang ihre Hand um den Schaft ihres Schwanzes und glitt mit ihrer Hand auf und ab, während sie ihren Schwanz in ihren Mund hinein und wieder heraus bewegte.
Umm, stöhnte Cindy vor Freude gegen ihren Schwanz.
Komm zurück und ich spiele mit deiner Fotze, sagte Mark zu ihr.
Er bewegte sich seitwärts, um ihre Fotze zu erreichen. Vielleicht holst du dir besser ein Handtuch, ich weiß, wie nass deine Fotze ist und ich will dich vollspritzen, sagte Mark zu ihr. Cindy stand auf, um sich ein Handtuch zu schnappen, und dachte über ihren Streit darüber nach, wie sehr sie wissen wollte, ob sie spritzen könnte. Kürzlich hatte er sich Videos von Frauen angesehen, die entweder durch Selbstmasturbation oder mit Hilfe eines Partners spritzten. Um ihn nicht zu enttäuschen, hatte er gehofft, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie es gemacht wurde. Sie kehrte zum Bett zurück, breitete das Handtuch aus und kniete in seiner Reichweite nieder. Dann machte er sich wieder an die Arbeit an seinem Schwanz.
Mark griff zwischen seine gespreizten Knie und fühlte ihre Muschi. Gut, deine Fotze ist so weich, sagte Mark zu ihr. Er hat seine Muschi gewichst, bevor er auf eine Reise ging. Cindy stieß ein kleines lustvolles Keuchen aus, als sie ihre Finger auf ihre Fotze gleiten ließ. Cindy arbeitete weiter an ihrem Mund, leckte ihren saugenden Schwanz und streichelte ihn auf und ab. Mark hatte einen Finger in seiner Fotze und bearbeitete seine Klitoris mit seinem Daumen. Cindy konnte fühlen, wie ihre Orgasmen in ihr aufstiegen. Er arbeitete schneller an seinem Schwanz. Mark schob seinen zweiten Finger in seine Fotze und drückte fester und schneller gegen seinen G-Punkt. Cindy lutschte seinen Schwanz schneller und härter. Sie konnte fühlen, wie seine Säfte aus ihrer Muschi strömten, als sie gegen seinen Schwanz stöhnte, als sie zum Orgasmus kam.
Ich werde abspritzen Mark sagte, die ersten Fäden von weißem, heißem Sperma trafen Cindys Zunge. Nachdem die Explosion in seinen Mund gespritzt war, arbeitete er weiter an seinem Schwanz und lutschte jeden Tropfen, während die Explosion explodierte. Als sie mit dem Abspritzen fertig war, nahm Cindy seinen Schwanz nicht aus ihrem Mund, sondern schürte und lutschte weiter.
Okay okay, hör auf, sagte Mark. Cindy kicherte, als sie sich daran erinnerte, wie empfindlich sie nach ihrem Orgasmus war, sie wollte nicht einmal berührt werden, aber sie wollte ihn berühren. Berühre ihn überall, aber schließlich, beide nach Luft schnappend, platzierte er seinen Schwanz auf ihrer Brust und ließ ihn aus seinem Mund kommen.
Nach ein paar Minuten Ruhe sagte Mark: Und welche Spielsachen hast du mitgebracht? Sie fragte.
Cindy stand auf und öffnete meinen Koffer. Cindy hatte Mark von den Spielzeugen erzählt, mit denen sie masturbierte, und Mark gebeten, sie mitzubringen, damit wir damit spielen konnten. Jedes Stück lag für ihn sichtbar auf dem Bett, es gab einen roten Rabbit-Vibrator, einen rosafarbenen vibrierenden Analplug, einen kleineren blauen Analplug und einen G-Punkt-Kitzler sowie verschiedene Öle und Massageöle.
Gut sagte Mark Ich weiß nicht, womit ich zuerst spielen will. Cindy fing an, alle Batterien in die Spielzeuge zu laden, die sie brauchten. Leg dich hin, ich will mit dir Muschi spielen, sagte Mark zu ihr. Auf dem Rücken auf dem Bett liegend, spreizte Cindy ihre Beine weit für ihn. Gott, ich liebe deine haarlose Fotze, sie ist so sexy, sagte er und fuhr mit seiner Hand über ihre kahle Fotze. Er ließ seine Finger zwischen seine Lippen gleiten, als er sie zurück zu ihrer Muschi streichelte. Du bist so nass, sagte Mark und hob seine Hüften, um seine Hand zu treffen, während seine Finger ihre Klitoris kratzten.
Sie beugte sich hinunter, leckte die Lippen der Muschi und streichelte ihren Kitzler mit ihrer Zunge, die vor Vergnügen stöhnte. Sie nahm den Rabbit-Vibrator und schob ihn in ihre Katze, die so nass war, dass sie auf keinen Widerstand stieß. Sie arbeitet in und aus ihrer Muschi, während ihr Kitzler geleckt wird.
Oh, das fühlt sich so gut an, sagte Cindy, hob ihre Hüften und bediente ihre Zunge. Mark sorgt immer noch dafür, dass Rabbits rotierende Welle ihre Katze bewegt. Dann steckte sie ihre Zunge aus ihrer Klitoris heraus und schaltete den Klitoris-Stimulator ein und drückte ihn gegen ihre Klitoris, während sie den Vibrator tief in meine Muschi trieb.
Ja, fick mich damit, ich will, dass du auf mich spritzt. Cindy forderte sie auf, ihre Hüften im Rhythmus ihrer Schläge zu bewegen. Er begann sie immer schneller mit dem Vibrator zu ficken. Cindy konnte spüren, wie ihr Orgasmus zunahm, als ihr Atem schneller wurde. Ja, das wird mich zum Abspritzen bringen sagte Cindy und hob ihre Hüften, um seine Hand zu treffen. Ich komme, rief sie, als die erste Orgasmuswelle sie überkam und ihren ganzen Körper erschütterte.
Als er vom Orgasmus herunterkam, spreizte Mark seine Beine und kniete sich zwischen sie. Er legte ihre Füße auf ihre Schultern und schob ihren Schwanz tief in ihre Muschi. Ja, fick mich, sagte Cindy, als Mark anfing, seinen Schwanz in ihre durchnässte nasse Fotze zu pumpen. Seine Knie bis zu seinen Schultern zu drücken erlaubte ihm, noch tiefer zu tauchen. Oh ja, fick mich tief und hart, sagte Cindy, als sie ihre Hüften hob, um jeden seiner Schläge zu treffen. Marks Schwanz traf seinen G-Punkt und Cindy konnte spüren, wie ihr Orgasmus in ihr aufstieg und Mark sagte: Du wirst mich abspritzen, als sie spürte, wie er ihren G-Punkt mehrmals traf. Mark drückte weiter gegen sie, als sie spürte, wie die Muschiwände seinen Schwanz packten, als jede Schockwelle ihres Orgasmus durch sie fegte. Mark hasste es, ihren Schwanz aus ihrer Fotze zu bekommen, aber er wollte wirklich, dass sie seinen Schwanz trieb.
Wechsle mit mir. sagte Markus. Cindy lächelte, weil sie wusste, wie sehr sie es liebte, wenn Mark ihren Schwanz ritt, nicht weil sie dachte, dass sie die Tatsache mochte, dass sie ihn mit sich machen ließ und jeden Schlag genoss. Cindy fiel auf die Knie und ließ Mark auf seinem Rücken liegen. Cindy streckte die Hand aus, nahm seinen harten Schwanz und senkte ihren Mund, um an der Spitze seines Schwanzes zu saugen. Oh, wie sie es liebte, Schwänze zu lutschen, es war eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen, aber sie wusste auch, dass sie Marks Schwanz in ihrer Fotze haben wollte, also kletterte sie hoch und schnitt seinen Schwanz in zwei Hälften.
Cindys Muschi glitt leicht auf ihren Schwanz. Sie hob ihre Hüften, so dass nur die Spitze ihres Schwanzes in ihrer Muschi war und sie sprang auf und ab, rieb einfach die empfindliche Spitze ihres Schwanzes gegen den Schaft ihres Schwanzes und nahm ihre Klitoris. Er beugte sich vor und legte seine Hände an seine Seiten. Dann setzte sie sich in ihre Muschi und nahm seinen ganzen Schwanz.
Ich mag es, deinen Schwanz zu reiten, sagte Cindy zu Mark.
Du kannst tun, was du willst, sagte Mark zu ihr, und er wusste, dass es genau das war, was er wollte. Steh auf, befahl Mark, als Cindy auf ihre Füße kletterte und ihren Schwanz in die Katze stieß. Er war in einer guten Position, um seinen Schwanz auf seinen Füßen auf und ab zu reiten, und Mark konterte seine Bewegungen mit Aufwärtsstößen, die tief in ihn eindrangen. Cindy wusste, dass sie nur zulassen würde, dass sich die Emotion aufbaute, während sie darauf wartete, freigesetzt zu werden, während sie immer schneller in sich hineindrängte. Am liebsten sammelte sie, manchmal wünschte sie sich, dieses Gefühl immer erleben zu können und nie einen Orgasmus zu bekommen. Aber sein Körper hörte nicht auf, als er seinen Kopf zurückwarf und das Gefühl der Befreiung genoss.
Ich komme, sagte er zu Mark, während er sie weiter in ihre Muschi schob. Cindy stand auf, wickelte aber immer noch ihre Fotze in Marks Schwanz. Sie legte ihren Kopf auf seine Brust und sagte: Gib mir eine Minute, aber es dauerte nicht lange, bis sie anfing, seinen Schwanz wieder auf und ab zu bewegen. Sie drückte sich mit ihren Händen hoch, damit sie ihm ins Gesicht sehen konnte, ihre Augen geschlossen, aber ein Lächeln auf ihrem Gesicht. Sie geht ein bisschen auf die Knie, damit sie seinen Schwanz in ihre Fotze hinein und wieder heraus pumpen kann.
Deine Muschi ist so nass und er kann fühlen, wie der Saft meine Eier heruntertropft, sagte Mark.
Weil dein Schwanz mich so nass macht, sagte Cindy zu ihm, dass sie ihr Tempo beschleunigte, indem sie ihren Schwanz auf und ab pumpte. Komm schon, Baby, ich will, dass du wieder ejakulierst. Ich will spüren, wie die heiße Ejakulation in meinen Mund schießt. Cindy sagte, dass sie ihn schneller trieb und Marks Schwanz noch fester in ihre Katze drückte.
Ich komme gleich Mark, sagte Cindy und zog seinen Schwanz in ihren Mund. Sie lutschte und streichelte seinen Schwanz und genoss den Geschmack der Säfte, die seinen Schwanz bedeckten. Ihre Eier waren mit ihren verschütteten Säften bedeckt, bemerkte Cindy, als sie ihre Eier aufhob. Er konnte spüren, wie sich die Eier in seinen Händen dehnten, als er sich darauf vorbereitete, den köstlichen Saft in seinen Mund zu stecken.
Leck meinen Schwanz Ich bin fast da, sagte Mark zu ihr, als Cindy wütend seinen Schwanz pumpte und saugte. Dann spürte sie, wie die erste Spermakugel ihre Zunge traf und drückte weiter ihre Eier, bis der letzte Tropfen in ihren Mund spritzte.
Cindy setzte sich und legte sich neben Mark und legte einen Arm auf ihre Brust und ein Bein auf ihre Oberschenkel. Traum.
Gut, sagte Mark lächelnd.
FORTSETZUNG: Wiedervereinigung – Erster Tag: Folge 2 Ass Play

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert